Dienstag, 26. September 2017


  • Pressemitteilung BoxID 68939

MLP-Anlagekonzept "X of the best" vereint beste Vermögensverwalter

Wiesloch, (lifePR) - .
- Bündelung von zwölf Profis wie Jens Erhardt oder Michael Keppler
- Anlage bereits ab niedrigen Einstiegsbeträgen
- Optimaler Schutz vor der Abgeltungssteuer

Mit "X of the best" bietet MLP ein neues Anlagekonzept, das erstmals die Expertise von zwölf der besten Vermögensverwalter bündelt. Dafür wählt Feri Anlageexperten aus, die über Jahre ihre Leistungsfähigkeit unter wechselnden Bedingungen gezeigt haben. Darunter sind zahlreiche bekannte Namen wie Jens Erhardt, Michael Keppler oder Edouard Carmignac (siehe Tabelle). "Bei 'X of the best' können unsere Kunden bereits ab niedrigen Einstiegsbeträgen in die Fonds der nachweislich erfolgreichsten Vermögensverwalter der Welt investieren", sagt Horst Schneider, Leiter des MLPVermögensmanagements.

Aktienorientierten Anlegern bietet "X of the best" gute Chancen auf Renditen über dem Marktdurchschnitt. "Das Konzept eignet sich vor allem als offensive Ergänzung einer ganzheitlichen Anlagestrategie", sagt Horst Schneider.

"X of the best" ist als so genannter Superfonds konzipiert. Dieser schützt Anleger bei Investition noch im Jahr 2008 dauerhaft vor der ab Januar 2009 geltenden Abgeltungssteuer. Anlagen sind bereits ab 2.500 Euro oder ab einer monatlichen Sparrate von 50 Euro möglich.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Heitere Aussichten in stürmischen Zeiten

, Finanzen & Versicherungen, Itzehoer Aktien Club GbR

Im Herbst schlägt das Wetter hierzulande so manche Kapriolen - Sturm, Regen und Sonnenschein und das alles im raschen Wechsel. Auch an den Finanzmärkten...

Versicherungen für Studenten

, Finanzen & Versicherungen, ARAG SE

Im Oktober beginnt das Wintersemester an den Universitäten. Für Studenten bedeutet das: Vorlesungsverzeichni­sse wälzen und Stundenpläne erstellen....

Betriebsrentenstärkungsgesetz: Nicht nur Vorteile für Arbeitgeber

, Finanzen & Versicherungen, DG-Gruppe

Mit dem neu verabschiedeten Betriebsrentenstärku­ngsgesetz (BRSG) soll die Betriebsrente attraktiver werden – allerdings mit einem Nachteil für...

Disclaimer