Samstag, 16. Dezember 2017


  • Pressemitteilung BoxID 678517

Leipzig/Halle Airport in Asien erneut als "Europäischer Frachtflughafen des Jahres" geehrt

Leipzig, (lifePR) - Der Leipzig/Halle Airport ist in Asien nach 2014 erneut zum „Europäischen Frachtflughafen des Jahres“ gewählt worden und setzte sich somit gegen zahlreiche Mitbewerber durch. Im Rahmen der Fachtagung „Payload Asia Conference“, die vergangene Woche in Singapur stattfand, erhielt der Flughafen Leipzig/Halle bereits zum zweiten Mal die begehrte Branchenauszeichnung, die jährlich durch das Fachmagazin Payload Asia vergeben wird.

Eine Jury aus führenden Vertretern der internationalen Luftfrachtindustrie ermittelte aus den eingereichten Nominierungen den „Europäischen Frachtflughafen des Jahres“. Neben der registrierten Luftfracht und den Wachstumsraten flossen in die Bewertung auch Kriterien wie Kundenservice, Innovationen sowie Kosten und Wettbewerbsfähigkeit ein.

Johannes Jähn, Sprecher des Vorstands der Mitteldeutschen Flughafen AG und Geschäftsführer des Flughafens Leipzig/Halle: „Wir freuen uns außerordentlich, dass dieser renommierte Award erneut an den Leipzig/Halle Airport ging. Die Prämierung bestätigt uns darin, ergänzend zum Express-, Spezial- sowie Frachtchartergeschäft, den Weg der kontinuierlichen Weiterentwicklung unseres logistischen Leistungsportfolios hin zum Vollanbieter, im Sinne eines 4PL-Providers, weiterzugehen.“

Markus Kopp, Vorstand Marketing und Vertrieb der Mitteldeutschen Flughafen AG, der den Preis in Singapur entgegennahm, betont: „Die Auszeichnung ist eine ganz besondere Anerkennung für unsere Leistungen, da sie dem Airport von Branchenvertretern zugesprochen wird. Asien gehört für uns zu den wichtigsten Märkten im Hinblick auf die Entwicklung des Frachtumschlags sowie des E-Commerce-Bereichs. Dies zeigt sich nicht zuletzt in der Zusammenarbeit mit unseren asiatischen Kooperationspartnern.“

Der Fracht-Umschlag an Deutschlands zweitgrößtem Luftfrachtdrehkreuz verzeichnete in den ersten neun Monaten dieses Jahres mit 828.163 Tonnen ein Plus von 7,7 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Damit setzt sich das Wachstum am fünftgrößten Frachtflughafen Europas im dreizehnten Jahr in Folge fort.

Bilder von der Verleihung finden Sie unter:
http://awards.payloadasia.com/photo/2017-photo-gallery/

Mitteldeutsche Flughafen AG

Die Flughafen Leipzig/Halle GmbH ist ein Tochterunternehmen der Mitteldeutschen Flughafen AG. 2016 wurden rund 2,2 Millionen Fluggäste und 1,05 Millionen Tonnen Luftfracht registriert. Leipzig/Halle Airport ist damit der zweitgrößte Frachtflughafen in Deutschland und Nummer 5 in Europa.
Der Airport ist an die Autobahnen A 9 und A 14 angebunden und verfügt über einen in das Zentralterminal integrierten Bahnhof. Von Bahnhof und Parkhaus gelangen Passagiere direkt in den Check-in-Bereich.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

"Ökumenische Konsultation christlicher Kirchen in Italien" gebildet

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

In Italien hat sich am 5. Dezember erstmals ein interkonfessionelles Gremium gebildet, das vorerst den Namen „Ökumenische Konsultation christlicher...

Mitarbeiter der Novitas BKK sammeln für die Tafel

, Medien & Kommunikation, NOVITAS BKK

Die Mitarbeiter der Novitas BKK haben durch den Kauf der sogenannten „Tafelschokolade“ über 800 Euro für die Tafel Duisburg eingenommen. „Unsere...

Update zum 6. Online Print Symposium 2018

, Medien & Kommunikation, Bundesverband Druck und Medien e.V.

Das Online Print Symposium ist weiter auf Wachstumskurs: in diesem Jahr werden über 300 Gäste aus aller Welt erwartet. Ein hoch attraktives Programm...

Disclaimer