Freitag, 24. November 2017


  • Pressemitteilung BoxID 389197

Ausstellung am Leipzig/Halle Airport zeigt Fotoaufnahmen ökumenischer Studienreisen nach Jordanien

Leipzig, (lifePR) - Im Zentralterminal des Leipzig/Halle Airports wurde heute die Fotoausstellung "Durch die Wüste" des Fotografen und Pfarrers Matthias Möbius eröffnet. Gezeigt werden Aufnahmen von zwei ökumenischen Studienreisen der evangelisch-lutherischen Paulusgemeinde und der katholischen St.-Martinsgemeinde aus Leipzig nach Jordanien. Auf den Spuren von Moses werden unter anderem die spektakulären Wüstenlandschaften des Wadi Rum sowie die Monumente der Nabatäer in der vor hundert Jahren wiederentdeckten und als Weltkulturerbe ausgezeichneten Felsenlandschaft von Petra, ausgestellt. Der Blick nach Westen vom Berg Nebo in das "Land, wo Milch und Honig fließt" wird in einer Großaufnahme gezeigt.

Initiiert wurde die Ausstellung durch Pfarrerin Ines Schmidt, die neben Ihrer Tätigkeit als Pfarrerin der evangelisch-lutherischen Kirchgemeinde Rückmarsdorf-Dölzig seit 2011 auch als Seelsorgerin am Leipzig/Halle Airport aktiv ist. Es ist bereits die dritte Ausstellung, die Frau Schmidt am Leipzig/Halle Airport organisiert hat. Zuletzt stellte der renommierte Leipziger Fotograf Armin Kühne im Terminal B einen Ausschnitt seines Schaffens vor.

Die Ausstellung ist vom 22. Februar bis 02. August 2013 täglich rund um die Uhr in der Mall des Zentralterminals (unweit des Übergangs zum Terminal B) geöffnet. Der Eintritt ist frei.

Mitteldeutsche Flughafen AG

Die Flughafen Leipzig/Halle GmbH ist ein Tochterunternehmen der Mitteldeutschen Airport Holding. 2012 wurden mehr als 2,28 Millionen Fluggäste und 863.665 Tonnen Luftfracht registriert. Leipzig/Halle Airport ist damit der zweitgrößte Frachtflughafen in Deutschland.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Böse Missverständnisse unter Freunden

, Kunst & Kultur, Theater Heilbronn

Ein Komödienhighlight aus Frankreich kommt jetzt auch in Heilbronn auf die Bühne: „Venedig im Schnee“ von Gilles Dyrek. Das 2003 in Paris uraufgeführte...

Wie funktioniert Erinnerungskultur im digitalen Zeitalter?

, Kunst & Kultur, Hochschule Bremen

Am Mittwoch, dem 29. November 2017, wird um 17 Uhr die Ausstellung ::relation:: im neuen „Digital Urban Impact Lab“ in Bremen Gröpelingen, Liegnitzstraße...

Unteruhldinger Pfahlbauten am Wochenende nochmals geöffnet

, Kunst & Kultur, Pfahlbaumuseum Unteruhldingen Bodensee

Am 25. und 26. November öffnen die Pfahlbauten Unteruhldingen dieses Jahr letztmals am Wochenende ihre Pforten. Neben den rekonstruierten Pfahlbauhäusern...

Disclaimer