Zweite Lange Naturwacht - Nacht: Ranger bringen Licht ins Dunkel

(lifePR) ( Potsdam, )
Brandenburgs Ranger entführen ihre Gäste vom 13. bis 15. August neunmal in die spannungsreiche Nacht. Dabei versprechen sie unvergessliche Kontakte zu nächtlichen Flugakrobaten, eine Augenreise in die funkelnde Unendlichkeit oder die sichere Wanderung durch die Irrlichter im Moor.

Bei der zweiten "Langen Naturwacht - Nacht" der Naturwacht Brandenburg können Besucher in 8 Großschutzgebieten die Geheimnisse der Nacht erkunden.

Unter der schmalen Sichel des zunehmenden Mondes fangen Experten in den Naturparken Westhavelland, Hoher Fläming, Niederlausitzer Landrücken und Heidelandschaft sowie im Biosphärenreservat Elbe äußerst wendige Nachtjäger. Fast hautnahe Begegnungen mit erstaunlich grazilen Fledermäusen sind dabei sehr wahrscheinlich.

Im Naturpark Barnim begleiten die Besucher Ranger auf einer Wanderung durch die Sternenwelt. Die jährlich zur Augustmitte eintreffenden Sternschnuppenschwärme der Perseiden untermalen als natürliches Feuerwerk diese Himmelstour.

Eröffnet werden die drei Langen Naturwacht - Nächte am Freitag,dem 13. mit dem "Wilden Menzer Nachtleben" im Naturpark Stechlin - Ruppiner Land. Und von wegen "Nachts sind alle Katzen grau"! Inmitten der schillernden nächtlichen Farbenpracht darf unter der goldenen Mondsichel kunterbunt gestaunt werden.

Informationen: www.naturwacht.de
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.