m-way gehört neu zur Swiss E-Mobility Group

(lifePR) ( Zürich, )
Die Migros verkauft ihre Tochtergesellschaft m-way AG an die Swiss E-Mobility Group AG. Damit entsteht ein starkes Schweizer Unternehmen im E-Mobilitätsbereich mit Kompetenzen in Entwicklung und Produktion sowie einem schweizweiten Filialnetz.

 

Die Swiss E-Mobility Group AG übernimmt von der Migros per Ende September 2019 die m-way AG, die Marktführerin im Schweizer E-Zweiradhandel, zu 100 Prozent. Zum Verkaufspreis oder weiteren Vertragspunkten machen die Vertragspartner keine Angaben.

 

«Der E-Bike-Markt verfügt über grosses Potenzial und weist eine konstant positive Nachfrage auf. Wir sind bereits sehr erfolgreich im E-Bike B2B-Geschäft aktiv und verfügen über grosse Erfahrung in den Bereichen Entwicklung und Produktion. Nun wollen wir unsere Endkundengeschäft-Strategie ausbauen und erachten die m-way AG dabei als ideale Ergänzung», erklärte Dr. Philipp Hofstetter, Verwaltungsratspräsident der Swiss E-Mobility Group AG.

 

Daniel Hofer, Verwaltungsratspräsident der m-way AG, sagt zum Verkauf: «Die Migros hat im Juni informiert, dass sie verstärkt in ihr Kerngeschäft investieren will und für m-way einen neuen Eigentümer sucht, der die Basis für eine erfolgreiche Weiterentwicklung des Unternehmens mitbringt. Wir sind überzeugt, dass die Swiss E-Mobility Group AG mit ihrer Branchenkompetenz und breiten Verankerung im deutschsprachigen Raum ideale Voraussetzungen für das weitere Wachstum von m-way mitbringt und damit die optimale Lösung für alle Beteiligten ist.»

 

Kombinierte Stärken

 

Die m-way AG hat seit ihrer Gründung im Jahr 2011 28 Shops in der Schweiz eröffnet und verfügt damit über ein flächendeckendes Filial- und Servicenetz. Zusätzlich steht den Kunden das abgerundete Angebot an Produkten und Dienstleistungen auch über eine etablierte E-Commerce-Plattform zur Verfügung. Das Unternehmen zeichnet sich durch ein attraktives und breites E-Bike-Angebot sowie ihre Kundennähe und hohe Servicequalität aus.

 

«Die Kunden von m-way können inskünftig von der Swiss E-Mobility Group AG, deren Kompetenzen, Netzwerk und bekannten Schweizer Traditionsmarken wie beispielsweise Allegro, Cilo und Simpel profitieren. Dieser Zusammenschluss ist ein wichtiger Schritt auf unserem Weg zu einem führenden Anbieter für E-Mobilitätslösungen im DACH-Raum», sagt Gabriele Valsecchi, Verantwortlicher für das Schweizer E-Bike-Geschäft der Swiss E-Mobility Group AG. Die grosse Kundenbasis sowie ein umfangreiches Vertriebs- und Servicenetzwerk bieten nicht nur den Geschäftspartnern attraktive neue Möglichkeiten, sondern eröffnen auch den Mitarbeitenden zusätzliche Perspektiven. 

 

Nächste Schritte

 

Die m-way AG wird zusammen mit ihren rund 100 Mitarbeitenden als gleichwertiges Mitglied in die Swiss E-Mobility Group integriert. Zur Swiss E-Mobility Group gehören bereits die Colag AG, ein führender Produzent und Grosshändler von E-Bikes in der Schweiz, und die deutsche E-Commerce Handelsfirma eldisto GmbH. Es ist geplant, die Gruppe mit weiteren Akquisitionen vorwiegend in Deutschland und Österreich zu verstärken und mit Dienstleistungen wie Unterhalt, Reparaturen, Finanzierung und Vermietung zu ergänzen.

 

m-way

 

Die 2011 als Tochterunternehmen des Migros-Genossenschafts-Bundes (MGB) gegründete m-way AG ist auf den Vertrieb von Elektrofahrzeugen und Mobilitätslösungen für Private und Unternehmen spezialisiert. Die Schweizer Nr. 1 im Elektrozweirad-Fachhandel hat in den letzten Jahren ihre Marktpräsenz stark ausgebaut und betreibt derzeit 28 Filialen in der gesamten Schweiz. Sie beschäftigt rund 100 Mitarbeitende.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.