Mittwoch, 20. September 2017


  • Pressemitteilung BoxID 154617

MICHALSKY holt PR inhouse zurück und trennt sich freundschaftlich von der PR-Agentur PRESS FACTORY zum 31. März 2010

Berlin, (lifePR) - Mit Wirkung zum 31. März 2010 werden die MICHALSKY Holding GmbH und PRESS FACTORY GmbH getrennte Wege gehen. Grund für die Trennung sind strategische Gründe. MICHALSKY wird die Presse ab sofort wieder Inhouse betreuen.

Seit Lancierung der Marke MICHALSKY im Jahr 2006 betreute die Agentur bereits das Gästemanagement, Pressearbeit und -handling für die MICHALSKY Fashion Shows sowie das Opening der MICHALSKY Gallery am Potsdamer Platz 4 in Berlin. Seit November vergangenen Jahres war PRESS FACTORY für die nationale und internationale PR-Betreuung der MICHALSKY Holding GmbH verantwortlich.

"Wir haben gerne mit PRESS FACTORY zusammen gearbeitet. Doch für uns ist es strategisch sinnvoller, die PR inhouse zu betreuen. Diese Entscheidung schließt nicht aus, dass wir zukünftig weiterhin auf Projektbasis mit PRESS FACTORY zusammenarbeiten", so Michael Michalsky.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Von Motorspindel bis Pulvermodul 4.0: MM Awards zur EMO Hannover 2017

, Medien & Kommunikation, Vogel Business Media GmbH & Co.KG

Bereits zum sechsten Mal verlieh das führende Industriemagazin „MM MaschinenMarkt“ auf der Weltleitmesse der Metallbearbeitung „EMO Hannover...

3 Millionen Deutsche könnten im Jahr 2050 an Demenz leiden

, Medien & Kommunikation, BMBF Bundesministerium für Bildung und Forschung

Schon heute leiden fast 1,6 Millionen Deutsche an Demenz. Pro Jahr erkranken in Deutschland 300.000 Menschen an Demenz. Da die Zahl der Neuerkrankungen...

Münchner Airportchef zum "Travel Industry Manager 2017" gekürt

, Medien & Kommunikation, Flughafen München GmbH

Seit dem Jahr 2002 ist Dr. Michael Kerkloh Vorsitzender der Geschäftsführung der Flughafen München GmbH – unter seiner Leitung hat sich der Flughafen...

Disclaimer