lifePR
Pressemitteilung BoxID: 687530 (mh public relations)
  • mh public relations
  • Rhauderwieke 95
  • 26817 Rhauderfehn
  • http://www.nuernbergerburgpokal.de/
  • Ansprechpartner
  • Michael Heinen
  • +49 (4955) 934360

Revanche gelungen - Hubertus Schmidt und Escolar gewinnen den Siegerpreis des NÜRNBERGER BURG-POKAL

(lifePR) (Nürnberg / Frankfurt, ) Da hielt es kaum noch einen Zuschauer auf den Plätzen. Hubertus Schmidt und sein 8jähriger Westfalenhengst Escolar tanzten im Siegerpreis des NÜRNBERGER BURG-POKAL zum Sieg. Das Paar begeisterte mit einer stimmigen Kür. Zuvor hatte sich das Duo noch im Jahresfinale des NÜRNBERGER BURG-POKAL knapp geschlagen geben müssen, aber im Siegerpreis klappte es wie am Schnürchen. Mit der Wertzahl 9,30 holte sich das Paar den Sieg.

An zweiter Stelle folgte Isabell Werth mit QC Flamboyant Old. Das Paar präsentierte ebenfalls eine ausdrucksstarke Kür. Werth zeigte sich hochzufrieden mit ihrem Pferd. Sie hatte zuvor mit dem bewegungsstarken Oldenburger Wallach das Jahresfinale des NÜRNBERGER BURG-POKAL gewonnen. Für die beste Dressurreiterin der Welt war es der vierte Erfolg in einem Finale der Serie. Dritter im Bunde war in der Frankfurter Festhalle Matthias Bouten mit seinem Pferd Bodyguard. Das Paar sicherte sich den dritten Rang. Alle drei Akteure wurde vom Publikum gefeiert.

Der NÜRNBERGER BURG-POKAL gilt als weltweit bedeutendster Wettbewerb zur Förderung junger Dressurpferde. Die Siegerliste umfasst Olympiasieger, Welt-, Europa- und Deutsche Meister. Insgesamt holten die Pferde aus dem NÜRNBERGER BURG-POKAL bei nationalen und internationalen Championaten 135 Medaillen. Damit ist der Wettbewerb die weltweit größte Medaillenschmiede im Dressursport. 

Gründer und Motor der Prüfung ist Hans-Peter Schmidt, Ehrenvorsitzender des Aufsichtsrats beim Namensgeber NÜRNBERGER Versicherung. Der Pferdemann, Präsident des Bayerischen Reit- und Fahrverbands und Ehrenmitglied der Deutschen Reiterlichen Vereinigung FN setzt sich seit Jahren für einen partnerschaftlichen Umgang mit dem Partner Pferd ein. Für seinen Einsatz und seine Verdienste um den Pferdesport in Deutschland wurde Hans-Peter Schmidt beim Finale 2016 mit dem Reiterkreuz in Gold ausgezeichnet. Er war begeistert vom diesjährigen Finale: „Es ist immer wieder eine Freude dabei zu sein. Ich gratuliere der Siegerin und den Platzierten.“

Weitere Infos unter www.nuernbergerburgpokal.de

Siegerinterviews und aktuelle Informationen gibt es unter YOUTUBE:
https://www.youtube.com/channel/UChK6rBhOzxbFz8KQvdCutIg/featured?disable_polymer=true