Montag, 25. Juni 2018


  • Pressemitteilung BoxID 106673

Alles außer gewöhnlich!

Erste Ausstellung für außergewöhnliche Veranstaltungsorte in der Metropolregion Rhein- Neckar findet am 04. Juni 2009 von 10.00 bis 18.00 Uhr im Kongresshaus Stadthalle Heidelberg statt

Mannheim, (lifePR) - Feiern im Oldtimer-Museum, tagen im Schloss oder einfach einmal ein Fußball-Stadion mieten? Oder darf es vielleicht ein Kino für die nächste Party sein? "Alles außer gewöhnlich" - so lässt sich der Trend bei der Auswahl von Veranstaltungsorten, sowohl im privaten Bereich, als auch für geschäftliche Anlässe beschreiben. Und an außergewöhnlichen Veranstaltungsorten hat gerade die Metropolregion Rhein-Neckar viel zu bieten.

Mit der "LOCATIONS Rhein-Neckar" findet nun am 04. Juni 2008, von 10.00 bis 18.00 Uhr im Kongresshaus Stadthalle Heidelberg zum ersten Mal eine Messe statt, bei der außergewöhnliche Veranstaltungsstätten sowie Event - Dienstleister aus der Metropolregion Rhein-Neckar über ihr Angebot informieren. Aus dem Bereich Veranstaltungsstätten werden sich insbesondere Anbieter präsentieren, die durch ihr besonderes Flair und Ambiente, ihre außergewöhnliche Geschichte, oder durch ihre exponierte Lage überzeugen.

Über 50 Locations aus der Metropolregion sowie zahlreiche Dienstleister haben ihre Teilnahme zugesagt. So werden sich zum Beispiel der Mannheimer Rosengarten, das Portland Forum aus Leimen, die alte Wollfabrik aus Schwetzingen sowie weitere attraktive Veranstaltungsorte und Serviceanbieter präsentieren. Mit dabei ist auch die TSG 1899 Hoffenheim, die über die Veranstaltungsräume in der neuen Rhein-Neckar-Arena informieren wird. Die Schlösser aus Heidelberg, Schwetzingen und Mannheim sind ebenfalls mit dabei. Bei der "LOCATIONS Rhein-Neckar" gibt es auch Veranstaltungsstätten mit regionaltypischem Flair zu entdecken. So werden mehrere Wein- und Hofgüter ihre Veranstaltungsmöglichkeiten präsentieren.

Begleitend zu der Ausstellung findet ein kostenloses Vortragsprogramm statt, bei dem aktuelle Entwicklungen der Veranstaltungsbranche in der Metropolregion Rhein-Neckar präsentiert werden: Die Geschäftsführerin der Heidelberg Marketing GmbH, Vera Cornelius, stellt die Vorzüge Heidelbergs als Veranstaltungsdestination vor, und Michel Maugé, Geschäftsführer des Mannheimer Rosengartens, berichtet über die Anforderungen an ein modernes Veranstaltungshaus, die weit über die reine Raumvermietung hinausgehen. Weitere interessante Fachvorträge komplettieren dieses Programm.

Ein mobiler Masseur, der sich auf Entspannungsmassagen für Veranstaltungsbesucher, zum Beispiel in der Kaffeepause eines Kongresses spezialisiert hat, kann von den Besuchern getestet werden. Natürlich ist diese Massage für die Besucher kostenfrei.

Neben Fachleuten aus der MICE-Industrie (Meeting Incentives, Conventions, Events) können sich auch interessierte Bürgerinnen und Bürger über die große Auswahl an Veranstaltungsmöglichkeiten in der Metropolregion Rhein- Neckar informieren.Weitere Informationen über die Veranstaltung finden Sie unter www.locations-rhein-neckar.de.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Andreas Maier liest aus "Die Universität"

, Kunst & Kultur, Muthesius Kunsthochschule

Lesung Andreas Maier liest aus „Die Universität“ Donner­stag, 28. Juni 2018 um 19.30 Uhr, Kesselhaus Muthesius Kunsthochschule, Legienstraße...

Musikalisches Picknick auf Schloss Albrechtsberg abgesagt

, Kunst & Kultur, Dresdner Philharmonie

Aufgrund der schlechten Wetterprognose muss das für Sonntag, den 24. Juni 2018 geplante Musikalische Picknick auf Schloss Albrechtsberg leider...

Bad Mergentheim im Sommer 2018: Große Kunst, goldene Zwanziger und gute Tropfen unter freiem Himmel

, Kunst & Kultur, NewsWork AG

Kultur und Natur, Sommerspaß und Lebensfreude miteinander verbinden: Der mehr als 130.000 Quadratmeter große Kurpark im Herzen der baden-württembergischen...

Disclaimer