Montag, 23. Oktober 2017


  • Pressemitteilung BoxID 498061

Magazin "median" ist "V-Leuten" auf der Spur

Leipzig, (lifePR) - Die Bereitschaft Verantwortung zu übernehmen, gehört zu den wichtigsten Grundlagen für das Zusammenleben von Menschen. Unter dem Titel "V-Leute" widmet sich die aktuelle Ausgabe des Magazins "median" Menschen, die in ihrem Beruf und in ihrer Freizeit auf vielfältige Art und Weise Verantwortung übernehmen. Die Publikation der Europäischen Metropolregion Mitteldeutschland erscheint in diesen Tagen.

Im Interview erklärt der Hirnforscher Prof. Dr. Frank W. Ohl vom Magdeburger Leibniz-Institut für Neurobiologie, ob der freie Wille aus Sicht der Neurowissenschaft existiert und ob Menschen für ihre Taten entsprechend verantwortlich sind. In der Titelgeschichte wird Ulf Knorr portraitiert, für den verantwortliches Handeln in seinem Beruf als Schaltleiter bei der Mitnetz Strom GmbH und als ehrenamtlicher Ortsbrandmeister der Freiwilligen Feuerwehr seiner Heimatgemeinde selbstverständlich ist.

Ein weiteres Thema des Heftes ist die Verantwortungsinitiative V FAKTOR der mitteldeutschen Wirtschaft. Im Mittelpunkt des Programms stehen der Erfahrungsaustausch und die Vermittlung von praktischen Maßnahmen für verantwortungsvolles unternehmerisches Handeln. In weiteren Beiträgen des Magazins werden unter anderem die Arbeit des Fördervereins August Horch Museum Zwickau vorgestellt und die vielfältigen Herausforderungen beim Schutz wertvoller Kulturgüter am Beispiel der Franckeschen Stiftungen zu Halle beleuchtet.

Das in einer Auflage von 10.000 Exemplaren erscheinende Magazin "median" richtet sich an Entscheider aus Wirtschaft, Politik und Verwaltung, Investoren sowie Multiplikatoren und Medienvertreter. Dazu wird das Heft neben dem personalisierten Posteinzelversand zusätzlich vom 1. September bis 15. September 2014 im deutschlandweiten ICE-Netz der Deutschen Bahn in der 1. Klasse aushängen. Darüber hinaus ist die Publikation unter anderem am Flughafen Leipzig/Halle mit einem Aufsteller vertreten. Die aktuelle Ausgabe kann auch als PDF heruntergeladen werden: www.mitteldeutschland.com/uploads/media/Median_1-2014_final_Web.pdf.

Im Europäischen Metropolregion Mitteldeutschland e.V. engagieren sich strukturbestimmende Unternehmen, Städte und Landkreise, Kammern und Verbände sowie Hochschulen und Forschungseinrichtungen aus Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen mit dem gemeinsamen Ziel einer nachhaltigen Entwicklung und Vermarktung der traditionsreichen Wirtschafts-, Wissenschafts- und Kulturregion Mitteldeutschland.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Bindung, Bildung und Zukunftssicherung - Was Wirtschaft und Gesellschaft zusammenhält

, Medien & Kommunikation, Institut für Demographie, Allgemeinwohl und Familie e.V.

Der Zusammenhalt der Gesellschaft spielt bei den Jamaika-Gesprächen offenbar thematisch eine Rolle, jedenfalls reden einige Teilnehmer davon...

Lilienthal-Preis 2017 geht an Start-Up aus Wildau / Auszeichnung für herausragende Innovationen in der Luft und Raumfahrt

, Medien & Kommunikation, Technische Hochschule Wildau [FH]

Die Technische Hochschule Wildau war am 18. Oktober 2017 Gastgeber für den 13. Tag der Luft- und Raumfahrt in Berlin und Brandenburg. Im Rahmen...

Information und Emotion

, Medien & Kommunikation, Handwerkskammer Reutlingen

Die Handwerkskammer Reutlingen setzt ihre vor eineinhalb Jahren begonnene Produktion von Kurzfilmen fort, in denen Handwerkerpersönlich­keiten...

Disclaimer