Sonntag, 19. November 2017


  • Pressemitteilung BoxID 247548

Musikmesse heuer erstmals in Salzburg - Motto "Try-Out - Klang entdecken und erleben"

Salzburg, (lifePR) - Die Musikmesse kommt heuer erstmals in die Kultur-Metropole Salzburg. Vom 14. bis 16. Oktober 2011 feiert die "Musik Salzburg" ihre Premiere in der Mozart-Stadt. Nun steht auch das Motto fest: "Try-Out - Klang entdecken und erleben" heißt die Devise. Die internationale Messe richtet sich an Musiker und Musikliebhaber und auch an all jene, die Musik und Instrumente erst entdecken und ausprobieren wollen. Von Vintage-Gitarren, wie sie die Beatles in den 60er-Jahren nutzten, bis zum elektronischen Piano und zum Sequenzer - die großen und kleinen Besucher können und sollen angreifen, ausprobieren und experimentieren.

"Unser Motto soll deutlich machen, dass die Musik Salzburg eine Exhibition im mehrfachen Sinn des Wortes sein wird. Sie will Messe und Ausstellung für Profi- und Hobbymusiker sein und zugleich Kulturinitiative und Erlebnisgarten, der Kinder und Erwachsene dazu animieren möchte, selbst Musik zu machen. Von klassischen Instrumenten über E-Musik bis zur eigenen Stimme. Bei uns sollen sich auch die Jüngsten spielerisch an die Musik annähern und Klang erleben", erklärt Henrik Häcker, Geschäftsführer der Messezentrum Salzburg GmbH, das Motto.

Musikinstrumente selbst ausprobieren

Wertvolle Instrumente zum Bestaunen reihen sich auf der zwei Fußballfelder großen Ausstellungsfläche der Musik Salzburg 2011 gleich neben Klanginseln, wo die Besucherinnen und Besucher selber Musik machen, mit Rhythmus spielen und das richtige Instrument für sich entdecken können.

Der Verein "Let's make Music e.V". kommt zur Messe mit zwei Lkw-Ladungen voll Musikinstrumenten. Besucherinnen und Besucher können auf einer "Open Stage für Einsteiger" Schlagzeuge, Congas, E-Bässe, Cajons, E-Gitarren, D-Pianos, Synthesizer und Keyboards ausprobieren oder über Mischpulte mit tollen Effekten die eigene Stimme neu erleben. Erfahrene Musikpädagogen haben für Kinder eigene Trommel-Workshops vorbereitet.

Workshops mit internationalen Topmusikern

Robin D., Vocal-Coach der österreichischen Songcontest-Anwärter, nimmt den Besuchern die Angst vorm Singen. Und wer bei der Musikmesse seine Liebe zur Percussion entdeckt, kann sich eine Trommel ausleihen und testen: zum Beispiel gemeinsam mit Trommelclubs in der Salzburgarena - einer der größten und schönsten Veranstaltungshallen Österreichs, die an den Messe-Abenden Ort für moderne und klassische Konzert-Highlights sein wird.

Auf einer von drei Bühnen auf dem Messegelände selbst werden hochkarätige Musiker ihre Tricks verraten. Das Musikum Salzburg, mit über 9.000 Schülern eine der größten Bildungseinrichtungen für Musik in Österreich, wird mit rund dreißig Ensembles auf der Messe vertreten sein und am Freitagabend in der Salzburgarena mit seiner Big Band aufgeigen. Die jungen Künstler freuen sich auf den Erfahrungsaustausch mit interessierten Besuchern.

Branchenecho sehr positiv

Insgesamt haben sich für die Musik Salzburg 2011 bereits knapp neunzig Aussteller angesagt. Für das fachinteressierte Publikum warten hunderte Gitarren, Klaviere, Schlagwerke, Harmonikas, Okarinen, Querflöten, Klarinetten, Harfen, Zithern, und viele andere Instrumente. Die Liste der Ausstellungsstücke kennt alle prominenten Namen von Adams, Pearl, Sonor und Meinl bei Percussion, über Gibson, Fender und Höfner bei Gitarren bis hin zu Kawai-Klavieren.

"Die Resonanz der Branche ist stärker als erwartet. Wir merken, dass eine Messe dieser Art in Salzburg, aber auch dem bayerischen Einzugsgebiet, bisher gefehlt hat. Wir punkten mit der Kulturstadt Salzburg, aber auch mit unserer Infrastruktur aus Messezentrum und Salzburgarena, die für eine Musikmesse ideal ist", so der verantwortliche Messeleiter Wolfgang Baumgartner.

Im Eintritt inklusive: Liveacts von Blasmusik bis Klassik

Das hochkarätige Abendprogramm in der Salzburgarena bestreiten an diesem langen Messe-Wochenende das "Hot Pants Road Club - Grand Funk Orchestra" mit einem seiner seltenen, bereits vorweg gefeierten Auftritte und das international renommierte Kammerorchester Camerata Salzburg. Für Messe-Besucher ist der Eintritt zu den Abendkonzerten am Besuchstag inbegriffen.

Am Samstag und am Sonntag wird sich in der Salzburgarena tagsüber alles um das Thema Blasmusik drehen. An diesen beiden Tagen wird die Arena jeweils ab 9 Uhr Schauplatz der jährlichen Landeskonzertwertung des Salzburger Blasmusikverbandes sein, bei der sich rund 25 Musikkapellen einer hochkarätigen und international besetzten Fachjury stellen werden.

Die Musik Salzburg wird zukünftig im Zwei-Jahres-Rhythmus stattfinden und sich auf diese Weise mit der Music Austria der Messe Ried abwechseln. Zusammen sind die beiden Musikmessen die einzigen derartigen Veranstaltungen in Österreich.

MUSIK SALZBURG 2011
KLANGVOLL.INNOVATIV.LIVE

Infos & Facts
Messedatum: 14.-16. Oktober 2011
Öffnungszeiten: Freitag, 14. Oktober 2011 – 10:00 bis 18:00 Uhr
Samstag, 15. Oktober 2011– 10:00 bis 18:00 Uhr
Sonntag, 16. Oktober 2011 – 10:00 bis 17:00 Uhr
Details: http://www.musik-salzburg.at

Eintrittspreise
Tageskarte Messe (inkl. Side-Events) EUR 9,00
Side-Events Salzburgarena – Abendkasse EUR 14,00

Ein Ticket - mehrere Veranstaltungen:

Das Rahmenprogramm von Freitag, 14. Oktober 2011, bis einschließlich Sonntag, 16. Oktober 2011, ist für alle Inhaber eines Messetickets kostenlos. Das Messeticket gilt am Besuchstag für das jeweilige Abendprogramm in der Salzburgarena. Für die Messebesucher stehen kostenlose Shuttlebusse von der Messe zur Arena und retour bereit.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Eine Mischung Aus Bowie Und U2

, Musik, Feiyr

Die newcomer-Band "Paul Pisa", bestehend aus den drei jungen Musikern Paul, Pius und Sandro überzeugt ihre Zuhörer mit ihrem Debütsong "Start...

Junge Spitzenmusiker stellen sich vor - Kurt Masur Akademie der Dresdner Philharmonie mit Kammerkonzert auf Schloss Wackerbarth

, Musik, Dresdner Philharmonie

Sechs junge Musikerinnen und Musiker aus Mexiko, Südkorea und Deutschland haben es in diesem Jahr geschafft: Sie sind in den ersten Jahrgang...

5. Nov. 14 Uhr: Stefan Grasse, Gitarre/Spanien und Südamerika

, Musik, Kulturgewächshaus Birkenried e.V.

Tango, Bossa, Son, Valse und Flamenco Träume und Fernweh zum Klingen bringen ist die Passion des weit gereisten Gitarrenvirtuosen Stefan Grasse....

Disclaimer