Samstag, 19. August 2017


  • Pressemitteilung BoxID 269161

Berufs-Info-Messe "bim" und Messe für Beruf und Studium "BeSt" schlossen mit 31.800 BesucherInnen im Messezentrum Salzburg

Bildungsinformation immer gefragter

Salzburg, (lifePR) - Sie wurde wieder zum erwarteten Highlight der Berufs- und Bildungsinformation in Westösterreich: die 21. Berufs-Info-Messe "bim", die gestern, Sonntag, im Messezentrum Salzburg ihre Pforten schloss. Mit 31.800 MessebesucherInnen wurde das hohe Niveau der vergangenen Jahre noch einmal gesteigert (2010: 27.000, 2009 gemeinsam mit der Messe für Beruf und Studium "BeSt": 30.000). Für die "bim" im kommenden Jahr steht der Termin bereits fest: 22. bis 25. November 2012.

Aussteller mit Resonanz sehr zufrieden

"Dieses hervorragende Ergebnis ist für uns als 'bim'-Initiator eine Bestätigung dafür, dass intensive Bildungsinformation notwendig ist und von den Menschen auch entsprechend angenommen wird", betont WKS-Präsident KommR Julius Schmalz. Einmal mehr wurde somit Orientierung im wichtigen Bereich der beruflichen Aus- und Weiterbildung gegeben. "Auch die Wochenendtage Samstag und Sonntag waren heuer hervorragend besucht, was das große Interesse der Menschen an Bildungsthemen deutlich macht", erläutert "bim"-Cheforganisator Mag. Rudolf Eidenhammer. Neue Aussteller wie Mc Donalds, die Domus Maer Management GmbH oder Carbotech zeigten sich von der Besucherresonanz äußerst angetan. Die Qualität der Gespräche wird als sehr hoch beschrieben.

"Lehre-Info-Touren" bestens angenommen

Als Schlüssel zum Messeerfolg hebt Schmalz den besonderen Einsatz der fast 200 Aussteller hervor. "Zum einen wurde ein Großteil der Stände äußerst attraktiv gestaltet, zum anderen wurde anhand praktischer Demonstrationen und Vorführungen mit enormem Engagement darüber informiert, worauf es bei den jeweiligen Berufen bzw. Bildungsmöglichkeiten ankommt." Um die Qualität der Informationsvermittlung auf der "bim" zu steigern, wurden heuer erstmals "Lehre-Info-Touren" angeboten. An den geführten Messerundgängen zu Schwerpunkten wie Industrie, Lebensmittel oder Holz haben sich 1.500 vorwiegend jugendliche MessebesucherInnen beteiligt.

Höhepunkte der heurigen Messe waren ein hochkarätig besetztes Fachkräftesymposium, der Bundeslehrlingswettbewerb der Elektrotechniker, das Industrieviertel, der neue Auftritt der Tourismusberufe in einem "Hotel Zukunft" sowie der Neuauftritt der WKS-Karriereberatung. Bewährte Messeschwerpunkte waren wiederum "Karriere mit Holz", Erwachsenenbildung in der EuRegio, und "iPunkt - Wege nach der Matura".

Die "bim 2011" wurde von Wirtschaftskammer, AMS, Land Salzburg und der EuRegio Salzburg - Berchtesgadener Land - Traunstein veranstaltet.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

"Present" - neues christliches Magazin

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Mit „present“ bringt der Advent-Verlag Lüneburg der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten im September ein neues christliches Magazin heraus....

Genosse Lenin, ein Zauberschüler aus Mutabor, Träume und Alpträume sowie einmal - Ohrfeigen - Fünf E-Books von Freitag bis Freitag zum Sonderpreis

, Medien & Kommunikation, EDITION digital Pekrul & Sohn GbR

Heute schön geträumt? Denn irgendwie haben alle fünf Deals der Woche, die im E-Book-Shop www.edition-digital.de eine Woche lang (Freitag, 18.08.17...

Griechenland: Feuer bedrohte adventistisches Feriencamp

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

In der Nacht auf den 14. August bedrohte ein großer Waldbrand den adventistischen Jugendzeltplatz „Camp Kálamos“. Das berichtete die Kommunikationsabteil­ung...

Disclaimer