Freitag, 20. Oktober 2017


Sieben Gründe für eine Messeteilnahme

Noch sieben Wochen bis zur 16. Bauen & Wohnen in Münster

Bremen/Münster, (lifePR) - Nur noch sieben Wochen, dann öffnen sich am 8. März die Tore des Messe und Congress Centrums Halle Münsterland zur Bauen & Wohnen, der viertägigen Baufachausstellung rund um Bauen, Renovieren, Finanzieren, Immobilien und Wohnen. Zeit, einige Gründe für eine Messeteilnahme einmal zusammenzufassen.

1. Die Expertise: Auf 16 Jahre Veranstaltungserfahrung in Münster kann die Messegesellschaft Bauen & Wohnen zurückblicken. Die langjährige Zusammenarbeit mit Kunden und Dienstleistern wirkt sich positiv auf die Organisationsabläufe und das Erscheinungsbild der Messe aus.

2. Die Experten: Das Forum Fachvorträge hat sich seit vielen Jahren auf der Messe bewährt. Experten der ausstellenden Unternehmen stellen hier aktuelle Trends und Entwicklungen ihrer Branche vor. Von Finanzierungsmöglichkeiten über mögliche Kostensenkungen bis zur Schimmelbekämpfung kann sich das Publikum hier fundiert informieren lassen.

3. Die Kochshow: Mario Kotaska, Ralf Zacherl und Stefan Marquard geben sich auf der kommenden Bauen & Wohnen die Klinke der Showküche in die Hand. Im Rahmen des Sonderbereichs "Exklusives Wohnen" finden am 9., 10. und 11. März 2012 je drei Kochshows unter der professionellen Moderation von entweder Tetje Mierendorf, Alfred Biolek oder Jochen Bendel statt. Karten für "Münster kocht!" sind im Vorverkauf bei Eventim erhältlich.

4. Die Rundum-Betreuung: Das Messeteam steht den ausstellenden Unternehmen vor und während der Messe mit Rat und Tat zur Seite, und auch Besucher müssen schon lange nicht mehr ihre Tagesplanung für den Messebesuch ändern. Im Kinderland können sie ihre Kinder in kompetente Hände geben, kleine Ruhebereiche bieten Sitzplätze nach langen Wegen, und im angeschlossenen Restaurant kann der entstandene Appetit gestillt werden.

5. Die UnternehmerNacht: Auf einer Endverbraucher-Messe wie der Bauen & Wohnen ist nicht immer Zeit für sogenannte B2B-Gespräche. Darum wird es am Abend des 8. März erstmals die UnternehmerNacht geben, wozu die Messegesellschaft Unternehmer und Architekten aus NRW und den angrenzenden Regionen persönlich einlädt. In entspannter Atmosphäre nach Messeschluss können die ausstellenden Unternehmen hier mit bestehenden und potenziellen Geschäftskunden in Kontakt treten.

6. Das Umfeld: Münster und das Münsterland sind ein gefragter Immobilienmarkt. Ob nach Wohnungen, Häusern oder Grundstücken gesucht wird, für jeden Interessenten findet sich hier das passende Angebot. Auch Unternehmen lassen sich hier gerne nieder: Wie die Wirtschaftsförderung Münster aktuell mitteilt, hat sie 2011 den bisherigen Höchstwert von 54 münsteraner Firmen im Grundstücks- und Immobiliengeschäft sowie bei Projektabwicklungen unterstützt. Die Bauen & Wohnen ist darauf ausgelegt, dieses breite Feld in ihrer Ausstellung abzubilden.

7. Der Standort: Zum 16. Mal findet die Bauen & Wohnen bereits in Münster statt. Eine kluge Standortwahl, wie eine wissenschaftliche Befragung im Jahr 2011 bestätigte. Teilnehmer und Veranstalter von Messen und Kongressen waren gefragt worden, wie zufrieden sie unter anderem mit Räumlichkeiten und Erreichbarkeit waren. Sie gaben dem Veranstaltungsort die Note 1,9.

Gute Gründe also, nicht nur als Besucher, sondern auch als Aussteller an der Bauen & Wohnen teilzunehmen. Unternehmen sollten nun die letzte Chance nutzen, sich einen Standplatz zu sichern.

Interessierte finden alle Informationen unter www.bau-messen.de.

Hintergrundinformation

Die Bauen & Wohnen in Münster ist die größte regionale Baumesse in Nordrhein-Westfalen. Rund 300 Aussteller präsentieren hier ihre Produkte und Dienstleistungen rund um die Thematik Bauen, Renovieren, Sanieren und Einrichten. Vom 8. bis 11. März 2012 findet die Bauen & Wohnen zum 16. Mal im Messe und Congress Centrum Halle Münsterland statt.

Messegesellschaft Bauen & Wohnen Bremen mbH

Die Messe Bauen & Wohnen ist mit 20.000 Quadratmetern des Messe und Congress Centrums Halle Münsterland und jährlich über 25.000 Besuchern die größte regionale Baufachmesse in NRW. Viele der rund 300 ausstellenden Unternehmen erzielen durch ihre Teilnahme hier bis zu 30 Prozent ihres Jahresumsatzes.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Staat und Wohlfahrt in gemeinsamer Verantwortung

, Medien & Kommunikation, Diakonisches Werk der evangelischen Kirche in Württemberg e.V.

Das Subsidiaritätsprinzi­p in der Sozialpolitik in Baden-Württemberg als „Verteilung von Aufgaben in gemeinsamer Verantwortung von Staat und...

Zwanzig Jahre im Paradies oder das kleine Glück - Naturbuch von Irma Köhler-Eickhoff bei EDITION digital

, Medien & Kommunikation, EDITION digital Pekrul & Sohn GbR

Ein ungewöhnliches Naturbuch ist jetzt sowohl als gedruckte Ausgabe wie auch als E-Book bei der EDITION digital erschienen: Unter dem Titel „Vogelgezwitscher...

FQL wurde mit origineller Geschäftsidee für den B.C.B.-Business-Award nominiert

, Medien & Kommunikation, FQL - Kommunikationsmanagement für Motivation, Begeisterung & Erfolg

„Jonglieren gehört in Unternehmen, wie Veränderung/Wandel zum Business.“ sagt Stephan Ehlers, Inhaber des Münchner Beratunsgunternehmen­s FQL....

Disclaimer