Faszination Modelltech 2015 zeigt top-aktuelle Neuheiten

(lifePR) ( Sinsheim, )
Vom 20. bis 22. März 2015 steht die Messe Sinsheim wieder ganz im Zeichen des Modellbaus zu Lande und in der Luft. Erstmals mit dabei: die Flugvorführung "Helicopter Action". Mit neuem Konzept präsentiert sich auch die traditionelle große Flugschau "Take off 2015".

Alles, was fährt und fliegt in den unterschiedlichsten Modellbau-Formaten sowie Outdoor- und Indoor-Action pur - das verheißt pünktlich zum Frühlingsbeginn die Faszination Modelltech in der Messe Sinsheim. Seit Jahren genießt die Modelltech einen hervorragenden Ruf bei der Modellbau-Fangemeinde, zeigt sie doch stets die neusten Trends und Entwicklungen, die gerade noch auf der Nürnberger Spielwarenmesse dem Fachpublikum vorbehalten waren. In Sinsheim gibt es nun eine große Zahl dieser Neuheiten und noch so manches mehr zu begutachten und zu erleben. Im Fokus steht dabei der hochwertige Modellbau mit einem deutlichen Schwerpunkt bei fundierten Modellflug-Themen. Ein besonders breites Angebot gibt es auch im Bereich Truckmodelle und Truckmodellzubehör. Darüber hinaus präsentieren sich Modellbaufirmen mit Großmodellen, Antrieben, Spezialzubehör und allerhand technischen Finessen. Separate Aktionsbereiche für maßstabsgerechte RC-Cars wie auch Trucks oder Pistenraupen begeistern die Besucher aller Altersklassen.

Den Höhepunkt der Faszination Modelltech bilden zweifellos die Flug-Vorführungen, die mit modernster Technik und spektakulären Show-Einlagen das Publikum verzaubern. Die bereits traditionelle große Outdoor-Flugschau, organisiert von der Fachzeitschrift FMT, zieht unter dem Slogan "Take off 2015" und mit einem neuen Konzept die Blicke der Modellbau-Freunde auf sich: In diesem Jahr werden nicht nur Neuheiten gezeigt, sondern auch die etablierten Flugmodell-Highlights der jeweiligen Aussteller. Somit können die Zuschauer die Spitzen-Produkte der ausstellenden Firmen allesamt in der Luft bewundern und sich so einen kompakten Überblick über das Angebot der Branche verschaffen. Ganz neu im Programm ist dieses Jahr die "Copter-Action", eine Flugschau rund um das angesagte Modellbau-Thema "Helicopter und Multicopter". Zu sehen sind hier aktuelle Technologien und Trends von den Piloten spektakulär in Szene gesetzt.

Die "Take off 2015" ist im Messe-Eintritt inbegriffen und findet am Samstag und Sonntag, den 21. und 22. März 2015, von 10 bis 16 Uhr auf dem benachbarten Segelfluggelände in Sinsheim statt. Ein kostenloser Shuttle-Bus fährt die Besucher direkt von der Messehalle zum Flugfeld. Die "Copter-Action" findet unmittelbar angrenzend an die Messehalle statt.

Auch im Innenbereich der Messe gibt es jede Menge Action zu erleben. Als Besuchermagnet wird sich hier wieder das Indoor-Flugfeld mit den Top-Neuheiten ausstellender Firmen sowie innovativen Eigenbauten namhafter Piloten erweisen. Ausgefeilte Flug-Choreographien - auch in Kombination mit eindrucksvollen Lightshows - begeistern hier das Publikum. Die Stars sind hier Jahr für Jahr die RC Slowflyers, federleichte Flugmodelle, die, begleitet von Musik und Lichteffekten, bis direkt unter die Hallendecke fliegen.

Speziell eingerichtete Event-Bereiche, die sich zum Teil in Leichtbauhallen rund um die Messehalle befinden, bieten ein weites Spektrum an Modellbau in Aktion. Großen Zuspruch erfährt hier stets die RC-Car-Offroad-Action mit Produktneuheiten bekannter Hersteller sowie geübten Fahrern, die hier ihr Können demonstrieren. Auch Gastfahrer sind willkommen, die sich über die Homepage der Modelltech registrieren können. Es werden Rennen gefahren, bei denen mit neuester Technik die Zeit gemessen wird. Beim Freestyle und beim Revoball lassen es die Fahrer so richtig krachen. Insbesondere letztere Disziplin, eine Art Fußball mit Off-Road-Boliden, sorgt unter den Fans stets für große Begeisterung. Hier fliegen nur so die Fetzen, denn es wird nichts geschont: weder der Ball, noch der Gegner, noch das eigene Fahrzeug.

Ganz anders als in der Realität führen Panzer und Militär-Fahrzeuge unterschiedlichster Nationalitäten auf dem bereits traditionellen Militärparcours wieder eine entspannte Koexistenz während sie patrouillieren und sich durch das Gelände kämpfen. Das militärische Fahrzeug-Aufgebot besticht durch seine technische Brillanz und seine Perfektion. Mit viel Liebe zum Detail präsentiert sich der Baustellen-Truck-Parcours mit Baumaschinen im Maßstab 1:12 und Trucks im Maßstab 1:16. Der Truck- und Funktionsmodellbau tritt darüber hinaus noch in einer weiteren Form in Erscheinung, die auch in diesem Jahr wieder Spannung, Action und Nervenkitzel garantiert und sich "ROADWORKER Show" nennt. Hier kämpfen beeindruckende Funktionsmodelle führender Hersteller mit den vier Elementen - und dies im wörtlichen Sinne. Ob Wasser, Erde, offenes Feuer oder luftige Höhen - die Modelle und ihre Fahrer werden bis an die Grenzen ihrer Leistungsfähigkeit gefordert sein und den Zuschauern den Atem stocken lassen.

Ein ganz besonderer Leckerbissen für Modellbau-Fans entfaltet sich auf einer 60m² großen Winterlandschaft mit funktionstüchtiger Seilbahn. Hier ziehen Modell-Pistenraupen ihre Bahnen und bearbeiten die mit Styropor-Schnee versehenen Berghänge. Gastfahrer mit eigener Pistenraupe sind auch hier gerne gesehen.

Für Besucher, die gleich vor Ort kreativ werden möchten, bietet sich am Messestand des HGV-Raketenmodellbau die Gelegenheit, gegen einen kleinen Unkostenbeitrag, eine eigene flugfähige Rakete zu bauen. Mit bis zu 360 km/h zischen die Flugkörper bis zu 300 m hoch und kommen - je nach Modell - mit einem Fallschirm wieder zurück.

Technikfreaks haben die Chance, ihren Besuch auf der Faszination Modelltech zu einem SINSHEIMER TECHNIK-TAG auszubauen. Gegen Vorlage der jeweiligen Eintrittskarte gibt es eine gegenseitige Eintrittsermäßigung für die Messe selbst bzw. den Erlebnispark Fördertechnik und/oder das Auto & Technik Museum in Sinsheim. Beide Attraktionen befinden sich nur einen kleinen Spaziergang entfernt von der Messe selbst.

Mit etwas Glück lassen sich die begehrten Eintrittskarten zur Faszination Modelltech sogar gewinnen - alle Informationen hierzu und zur Messe selbst unter www.faszination-modelltech.de
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.