Montag, 23. Oktober 2017


  • Pressemitteilung BoxID 67677

Wieder Miss-Ortenau-Wahl 2008 am 3. Oktober bei der Oberrhein Messe

Offenburg, (lifePR) - Schauplatz der Wahl zur Miss Ortenau ist wieder die Showbühne im Rahmen der Themenhalle "Bella Italia" (Halle 1 B) der Oberrhein Messe. Unter professioneller Anleitung und Moderation werden am Freitag, 3. Oktober ab 15 Uhr die ausgewählten Kandidatinnen in zwei Durchgängen vor den Augen der Jury um den Schönheitstitel antreten. Die Jury steht jetzt auch fest: Uwe Carsten von Hitradio Ohr, Claudio Esposito, Markus Wegel von der Tanzschule Wegel, Tanja Hartmann von der Messe Offenburg-Ortenau, Gunia Wassmer vom Weinparadies Ortenau sowie Alexander Sipua, Veranstalter der Afrika-Sonderschau. Die Gewinnerin wird exklusiv an der Wahl zur Miss Baden-Württemberg am 15. November 2088 in Heidenheim teilnehmen und kann sich dort für die Miss Germany-Wahlen 2009 im Europapark Rust qualifzieren.

Veranstalter der Miss Ortenau-Wahl ist MGC, Regionaldirektion Südwest, 66679 Losheim,Tel. 06872-99425-0, t.fried@missgermany.de. Weitere Informationen: Messe Offenburg-Ortenau, Tel. 0781/9226-91, info@messeoffenburg.de

Oberrhein Messe Offenburg
27. September bis 5. Oktober 2008
9.30 Uhr bis 18.00 Uhr

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Dresdner Philharmonie wünscht sich Marek Janowski als künftigen Chefdirigenten

, Kunst & Kultur, Dresdner Philharmonie

Der Orchestervorstand der Dresdner Philharmonie hat heute Vormittag (23. Oktober 2017) in einer gemeinsamen Beratung Kulturbürgermeisteri­n Annekatrin...

Das Klang-Wunder von Blaibach

, Kunst & Kultur, NewsWork AG

Wie ein 2.000 Seelen-Ort im Bayerwald sich eine eigene Philharmonie baute. Für Blaibach selbst ist das zwei Millionen teure Konzerthaus viel...

Veranstaltungen zu "45 Jahre Bürgerrechtsarbeit deutscher Sinti und Roma"

, Kunst & Kultur, Dokumentations- und Kulturzentrum Deutscher Sinti und Roma

Pünktlich zum fünfjährigen Jubiläum der Denkmalseröffnung für die im Nationalsozialismus ermordeten Sinti und Roma Europas, direkt neben Reichstag...

Disclaimer