Donnerstag, 23. November 2017


  • Pressemitteilung BoxID 235147

Rasante Fahrt durch die bewegte Geschichte der Mobilität

Vierte KLASSIKWELT BODENSEE und "the electric avenue" gingen am Sonntag zu Ende - Insgesamt mehr als 43.000 Besucher / KLASSIKWELT BODENSEE / "the electric avenue"

Friedrichshafen, (lifePR) - Nostalgie, wohin man schaute: Es roch nach Leder, Benzin und Lack. Oldtimer und Youngtimer hatten überall ihren großen Auftritt. Messegelände, Stadt und Region standen vier Tage lang ganz im Zeichen historischer Fahrzeuge, die überall ihren Charme verströmten: auf der Straße, auf dem Bodensee und am Himmel über Friedrichshafen. Mehr als 43.000 Besucher ließen sich auf der KLASSIKWELT BODENSEE mit viel Freude vier Tage in die äußerst bunte und vielfältige Vergangenheit der Mobilität entführen. Viele Tausende Besucher holten an diesen Oldtimer-Festtagen auch ihren eigenen Klassiker aus der Garage und sorgten schon auf der Fahrt zur Messe für ihre eigene Schau.

Die KLASSIKWELT BODENSEE und die zeitgleich laufende Expo "the electric avenue" gingen am Sonntag mit einem erfreulichen Ergebnis zu Ende: Insgesamt 749 Teilnehmer, darunter Aussteller, Clubs und Teams aus 14 Nationen waren mit ihrem umfassenden Angebot an historischen Fahrzeugen, Dienst- und Serviceleistungen und Ersatzteilen rund um das Oldtimergeschäft in Friedrichshafen präsent. Auch die dritte Expo für nachhaltige Mobilität "the electric avenue" stieß bei den Besuchern erneut auf großes Interesse und sorgte auf den Testparcours in der Halle und im Freigelände mit Hilfe stromgetriebener Antriebe für ganz neue Fahrerlebnisse .

"Die Oldtimer-Gemeinde hat die Mischung aus Verkaufs- und Eventmesse gut angenommen", freuten sich Messechef Klaus Wellmann und Projektleiter Roland Bosch am Sonntag zu Messeschluss. Oldtimer-Klassiker stehen als begehrte Kapital- anlage hoch im Kurs, entsprechend gut liefen an vielen Verkaufsständen auch die Geschäfte mit Fahrzeugen und Teilen. Aber auch die Begeisterung, die Fahrzeuge in Aktion erleben zu können, ist für die zahlreichen Besucher ein überzeugendes Argument.

Messe-Rundkurs

Auf dem Messerundkurs kommt Bewegung in die Szene. Historische Motorräder, Rennfahrzeuge aller Kategorien, schnelle Sportwagen und Elektroautos boten hier eine ganz spezielle dynamische Schau zur Freude der Besucher, die außerdem fachkundig und detailliert über alles informiert wurden, was sich auf dem Messerundkurs präsentierte.

Fliegende Historie

Immer wenn die historischen Flugzeuge aus den Messehallen rollten, war den Besuchern klar, dass jetzt wieder die legendäre Air-Show startet und alle in Atem hält. Täglich blickten alle in den Himmel über Friedrichshafen, wenn die historische Air-Show der Flying Bulls im Anflug war: Die Piloten der Corsair, Baujahr 1945, der Fairchild, Baujahr 1939, und der Morane Saulnier, Baujahr 1938 und viele mehr zogen locker ihre Bahnen am Himmel über Friedrichshafen und zeigten, was die Maschinen noch an Power und Kunstflug zu bieten haben.

Premiere der Klassiker-Parade am Messegelände

Die Messe-Straße wurde zur großen Bühnen-Premiere: Mit sichtlichem Stolz und ausgelassener Freude sorgten die Fahrer plus vielen Mitfahrern am Samstagabend bei der Klassiker-Parade für einen starken Auftritt von mehr als 130 historischen Fahrzeugen quer durch alle Zeit-Epochen, die auf ihrem Rundkurs am Messegelände für eine begeisternde Premiere sorgten. Erstmals fand die Klassiker-Parade nicht in der Stadt, sondern am Messegelände statt. Die Parade sorgte für entspannte Gesichter beim Messeteam, weil die Organisation rund um das Gelände reibungslos funktionierte und für gespannte Gesichter beim Publikum, das eine rasante Fahrt durch fast 100 Jahre Automobilgeschichte erleben konnte. Zur Freude der Oldtimer-Fans durften die Besitzer der Klassiker nach Herzenslust Gas geben, auf dem Rundkurs wurden sie begeistert mit "La Ola-Wellen" gefeiert.

Nächster Termin 2012

Den nächsten Termin zur KLASSIKWELT BODENSEE vom 17. bis 20. Mai 2012 haben sich die Freunde und Liebhaber der Oldtimerszene bereits notiert. Die Expo für nachhaltige Mobilität "the electric avenue" findet ebenfalls zu diesem Termin wieder statt.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Fördergelder für mehr Sicherheit und Qualität – Forschungsprojekt „Robot – Straßenbau 4.0“

, Mobile & Verkehr, Bundesanstalt für Straßenwesen

Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) und die Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt) fördern mit dem Projekt „Robot...

Tuning: Hauptmotiv ist Individualisierung

, Mobile & Verkehr, Motor Presse Stuttgart

2,3 Milliarden Euro geben Deutschlands Autofahrer im Jahr für das Tuning ihrer Autos aus, so eine neue Statistik des Verbandes der Automobil...

Sieben typische Fahrfehler - und was man dagegen tut

, Mobile & Verkehr, Motor Presse Stuttgart

Es gibt Fahrfehler, die sind typisch. Ein Beispiel? Ein Reh steht auf der Straße. Und wo schaut der Fahrer hin? Aufs Reh, und nicht in die Richtung,...

Disclaimer