Mittwoch, 18. Juli 2018


  • Pressemitteilung BoxID 251168

INTERBOOT-Branchengespräch am Dienstag, 20. September 2011, 11 Uhr

Treffpunkt: Raum Schweiz, Konferenzzentrum Foyer West, 1. OG, Messe Friedrichshafen

Friedrichshafen, (lifePR) - Mit der Bootswirtschaft in Deutschland geht es weiter bergauf. Zur 50. Auflage der internationalen Wassersportausstellung INTERBOOT, von Samstag, 17. bis Sonntag, 25. September 2011, blickt die Branche positiv in die Zukunft.

Im Rahmen eines Pressegesprächs möchten wir Ihnen Zahlen, Daten und Fakten zur Wassersportbranche präsentieren und Sie über aktuelle Entwicklungen informieren.

Ihre Gesprächspartner:

Klaus Wellmann, Geschäftsführer der Messe Friedrichshafen

Patric Polch, Vizepräsident des Bundesverbandes Wassersportwirtschaft und
Geschäftsführer Polch Boote, Traben-Trarbach

David Clavadetscher, Geschäftsführer des Schweizerischen Bootbauer-
Verbandes, Zofingen Schweiz

Clemens Meichle, Geschäftsführer des Verbandes der Bodenseewerften in
Baden-Württemberg und Geschäftsführer von Ultramarin, Meichle + Mohr Marina,
Kressbronn-Gohren

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Sitzung der Vertreterversammlung der Deutschen Rentenversicherung (DRV) Bayern Süd

, Medien & Kommunikation, Deutsche Rentenversicherung Bayern Süd

Die Vertreterversammlung der DRV Bayern Süd tagt am Freitag 27. Juli 2018 in Bad Füssing. Die Sitzung des Selbstverwaltungsgre­miums unter der...

Gemeinsam für gleichwertige Lebensverhältnisse in ganz Deutschland

, Medien & Kommunikation, Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL)

Das Bundeskabinett hat heute die Einsetzung der Kommission „Gleichwertige Lebensverhältnisse“ beschlossen. Sie soll konkrete Vorschläge erarbeiten,...

Papua-Neuguinea: Adventist von Regierung zum Sekretär des Planungsdepartements ernannt

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Am 6. Juli wurde Koney Samuel (44) von der Regierung in Papua-Neuguinea zum amtierenden Sekretär des Planungsdepartements zur Umsetzung der Entwicklungsagenda...

Disclaimer