Donnerstag, 14. Dezember 2017


  • Pressemitteilung BoxID 283732

Fruchtbares Messe-Doppel vereint Themen der Obst- und Agrarwelt

Fruchtwelt Bodensee 2012 feiert "kleines Jubiläum" / 35. Bodensee-Obstbautage / 3. Auflage der Parallelveranstaltung "agrarwelt"

Friedrichshafen, (lifePR) - Im Zwei-Jahres-Turnus kommen die internationalen Obsterzeuger an den Bodensee, um sich über aktuelle Entwicklungen ihrer Branche auszutauschen und von Trends inspirieren zu lassen. Vom 24. bis 26. Februar 2012 findet die Fruchtwelt Bodensee zum fünften Mal in Friedrichshafen statt. Durch die Parallelveranstaltung "agrarwelt" wird das Messegelände auch zum Anziehungspunkt für Landwirte.

"Die Fruchtwelt Bodensee ist in der internationalen Fachwelt etabliert und findet dank der gelungenen Kombination aus umfangreichem Produktangebot, Seminaren und Fachvorträgen großen Zuspruch", erklärt Messe-Geschäftsführer Klaus Wellmann. Mehr als 300 Aussteller aus 13 Nationen werden zur Neuauflage des Messedoppels erwartet. Zum 35. Mal werden die traditionellen Bodensee-Obstbautage mit obstbaufachlichen Vorträgen und Diskussionen abgehalten. Schwerpunktthemen in diesem Jahr sind die globalen Entwicklungen im Apfelmarkt, nachhaltiges Ressourcenmanagement und aktuelle Tendenzen des Bio-Trends.

Bedingt durch die thematischen Überschneidungen bietet die Parallelmesse "agrarwelt" eine gute Ergänzung zur Fruchtwelt Bodensee. Im Mittelpunkt der dritten Messe-Auflage stehen Themen wie Bio- und Windenergie, regionale Kulturlandschaft und Agrartechnik. Das Rahmenprogramm beschäftigt sich mit der gesamtstrategischen Unternehmensberatung und bietet unter anderem die Vorträge "Finanzierung und Liquiditätsplanung in der Landwirtschaft" sowie "Hofübergabe: Gestaltbare Herausforderungen für die Betriebsentwicklung". Außerdem können sich die Besucher der "agrarwelt" über "Windkraft in der Region" informieren.

Die Fruchtwelt Bodensee ist vom 24. bis 26. Februar 2012 geöffnet; Freitag und Samstag von 9 bis 18 Uhr, Sonntag von 9 bis 17 Uhr. Die Tageskarte kostet 9 Euro und beinhaltet auch den Eintritt in die Messe "agrarwelt". Weitere Informationen und einen Überblick zum Vortragsprogramm unter: www.fruchtwelt-bodensee.de und www.agrarwelt-bodensee.de.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Schwankende Leistung der Solarkraftwerke: HighTech aus Bayern stabilisiert Stromerzeugung aus Sonnenkraft

, Energie & Umwelt, NewsWork AG

Das Bayernwerk wird zum weltweiten Vorreiter für zukunftsweisende neue Regelsysteme. Die Sonne ist heute Bayerns größte Energiequelle. Nirgendwo...

Altöl-Havarie in Alsfeld: Die Arbeiten zur Reinigung des Regenkanals haben am Mittwoch sofort begonnen

, Energie & Umwelt, Kreisausschuss des Vogelsbergkreises

Seit Mittwoch früh (13. Dezember) wird der mit Öl verunreinigte Regenwasserkanal von der beauftragten Firma Ziegler aus Lauterbach mittels Spezialfahrzeugen...

BM Schmidt: Startschuss für LNG-Förderung in der Seeschifffahrt

, Energie & Umwelt, Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur

Ab sofort können Förderanträge auf Aus- und Umrüstung von Seeschiffen auf verflüssigtes Erdgas  (LNG) als Schiffskraftstoff beim Bundesministerium...

Disclaimer