Freitag, 25. Mai 2018


  • Pressemitteilung BoxID 229344

Fast Dreiviertel aller Räder werden heute schon im Fachhandel gekauft

Werkstattservice und Ersatzteilverkauf erzielen ein Drittel des Gesamtumsatzes im deutschen Fahrradhandel / 20. Internationale Fahrradmesse EUROBIKE bietet wieder die Plattform für den weltweiten Fachhandel

Friedrichshafen, (lifePR) - Pro Jahr entscheiden sich allein mehr als 4,1 Millionen Deutsche für den Kauf eines neuen Fahrrads. Immerhin knapp 70 Prozent dieser Zweiräder werden dabei im qualifizierten Fahrradeinzelhandel erworben. Auf diesen Lorbeeren ruht sich der Fachhandel keineswegs aus: Um die Billig-Konkurrenz der Discounter, SB- und Baumärkte sowie den Internethandel weiter auf Abstand zu halten, rüsten sich die Einzelhändler auf verschiedenste Weise für die Zukunft. Gewinner ist letztlich der Kunde, der beim Fachhändler gut beraten wird, höchste Service- und Dienstleistungsstandards erfährt und hochwertige Fahrradmodelle in allen Preiskategorien erhält.

Der weltweite Fahrradfachhandel - insgesamt 41.000 Fachbesucher aus 102 Ländern - trifft sich jährlich auf der EUROBIKE, die vom 31. August bis 3. September 2011 bereits zum 20. Mal in Friedrichshafen stattfindet. Das Konzept der Fachmesse ist von Beginn an - 1991 fand die erste EUROBIKE statt - konsequent auf die Bedürfnisse des Fachhandels ausgerichtet.

Allein deutschlandweit gibt es derzeit insgesamt rund 5.640 Verkaufsstellen für Fahrräder, die laut Definition des VDZ (Verband des Deutschen Zweiradhandels) dem Fachhandel zuzurechnen sind. Dabei müssen die qualitativen VDZ-Kriterien in den Bereichen Warenpräsentation, Fachberatung, Fachhandels- und Werkstattservice erfüllt sein. Allein mit diesen Merkmalen heben sich alle Fachhändler deutlich vom SB- und Discountmarkt auf der grünen Wiese ab.

Fachhandel setzt auf Service

Gegenüber den so genannten Fachmärkten, die laut VDZ-Definition mehr als 1.000 Quadratmeter Verkaufsfläche aufweisen müssen, bieten kleinere Fachhändler einen noch umfangreicheren Beratungsservice an. Dieses Dienstleistungsangebot scheint beim Verbraucher einen hohen Stellenwert zu genießen, schließlich wird knapp die Hälfte des gesamten Branchenumsatzes (1,021 Milliarden Euro von 2,151 Milliarden Euro) in Geschäften erzielt, die zwischen 100.000 und einer Million Euro im Jahr umsetzen. Die Bereiche Ersatzteil- und Zubehörverkauf (20 %) und Werkstatterlöse (13 %) machen insgesamt ein Drittel des Gesamtumsatzes im Fachgeschäft aus.

Trends für die nächste Saison

Welche Fahrräder in der Saison 2012 im Sortiment aufgenommen werden, darüber informieren sich nicht nur die deutschen Händler, sondern auch der internationale Fahrradhandel auf der weltweit größten Fahrradmesse EUROBIKE. Rund 1100 Aussteller aus mehr als 40 Nationen zeigen dort an drei Fachhandelstagen und dem abschließenden Publikumstag die neuesten Trends und Entwicklungen.

Testen beim Demo Day

Viele Fachhändler und Journalisten werden wieder die Gelegenheit nutzen, einen Tag vor Messestart beim Demo Day (30. August) in Argenbühl auf fünf verschiedenen Radstrecken die neuesten Entwicklungen bei Rennrädern, E-Bikes, Liege-, Falt- und Cityrädern oder Mountainbikes im Allgäu zu testen.

Eintrittspreise: Publikumstag günstiger

Die drei Fachbesuchertage und der Publikumstag am Samstag werden zukünftig inhaltlich und organisatorisch stärker unterschieden. In diesem Zusammenhang hat die Messe die Gestaltung der Eintrittspreise bei Fachbesuchern und Endverbrauchern für die EUROBIKE 2011 weiter optimiert. Der Preis für die Tageskarte am Publikumstag im Vorverkauf wurde auf 12 Euro gesenkt. Die ermäßigte Tageskarte am Publikumstag gibt es bereits für 10 Euro an der Tageskasse. Gleichzeitig wurden die Eintrittspreise für die Fachbesuchertage moderat angehoben. So kostet die Dauer-Eintrittskarte im Vorverkauf für alle vier Messetage zukünftig 40 statt 36 Euro. Ziel der Preisdifferenzierung ist eine bessere Steuerung der Besucherströme auf die Fachtage und auf den Publikumstag. Alle Eintrittspreise und weiteren Infos zur EUROBIKE 2011 unter: www.eurobike-show.com.

Termin 2012 fixiert Die nächste EUROBIKE findet vom 31. August bis 3. September 2011 in Friedrichshafen statt. Auch der Termin für die EUROBIKE 2012 ist bereits fixiert: Die Internationale Fahrradmesse läuft im nächsten Jahr von Mittwoch, 29. August bis Samstag, 1. September 2012.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Deutschlands Beste Online-Portale 2018

, Medien & Kommunikation, DISQ Deutsches Institut für Service-Qualität GmbH & Co. KG

Die Preisverleihung „Deutschlands Beste Online-Portale“ findet am Donnerstagabend in der Berliner Bertelsmann-Repräsentanz statt. Der Award ist...

Waschbären gefährden den Artenschutz

, Medien & Kommunikation, Kreisausschuss des Vogelsbergkreises

Mit dieser Antwort aus dem hessischen Umweltministerium sind die Vogelsberger Jägerinnen und Jäger nicht zufrieden: Die fünfmonatige Schonzeit...

"Endlich ist die Pflege oben auf der politischen Tagesordnung"

, Medien & Kommunikation, Diakonisches Werk der evangelischen Kirche in Württemberg e.V.

Die Diakonie Württemberg lobt das Sofortprogramm von Bundesgesundheitsmin­ister Jens Spahn für mehr Stellen in der Pflege als einen ersten wichtigen...

Disclaimer