lifePR
Pressemitteilung BoxID: 225540 (Messe Friedrichshafen GmbH)
  • Messe Friedrichshafen GmbH
  • Neue Messe 1
  • 88046 Friedrichshafen
  • https://www.messe-friedrichshafen.de
  • Ansprechpartner
  • Wolfgang Köhle
  • +49 (7541) 708-309

Erste Messehighlights der AERO

Alles was fliegt in Friedrichshafen am Bodensee

(lifePR) (Friedrichshafen, ) Im Mittelpunkt der AERO, Fachmesse für Allgemeine Luftfahrt, die von Mittwoch, 13. bis Samstag, 16. April 2011 stattfindet, stehen unter anderem moderne Flugzeuge mit Elektroantrieb, Maschinen mit Fallschirm-Rettungssystemen sowie sparsame neue Diesel-Triebwerke für Propellerflugzeuge. Bei einem Rundgang am Tag vor der offiziellen Eröffnung der AERO wurden erste Highlights der Messe besichtigt.

Cirrus Deutschland bietet ein außergewöhnliches einmotoriges Reiseflugzeug an. Der Clou an der Maschine: Sie besitzt als einzige Maschine ihrer Klasse ein eingebautes Gesamtrettungssystem: Gerät der Pilot in Schwierigkeiten oder ereignet sich ein schwerer technischer Defekt in der Luft, kann der Pilot oder Passagier einen Rettungsfallschirm aktivieren, an dem die ganze Maschine samt Insassen sanft zu Boden gleitet.

Ein völlig neues Antriebskonzept bietet die Firma PC Aero an: Die einsitzige Reisemaschine wird von einem Elektromotor angetrieben und hat erst Ende März ihren Erstflug absolviert. Zu der Maschine wird ein Solarzellen-Hangar geliefert, so dass die Akkus der Maschine klimaneutral, also völlig ohne CO2-Ausstoß, aufgeladen werden können.

Ein anderes Konzept für ein Elektroflugzeug stellt die slowenische Firma Pipistrel auf der AERO vor: Der zweisitzige Motorsegler Taurus E hat ein Klapptriebwerk mit Elektromotor, das hinten im Rumpf ein- und ausgefahren werden kann. Auf dem Auto-Anhänger, in dem das Segelflugzeug transportiert wird, sitzen ebenfalls Solarzellen, mit denen die Akkus des Flugzeugs klimaneutral aufgeladen werden.

Neben Elektroantrieben stehen auch moderne Flugdieselmotoren am Bodensee im Mittelpunkt: Austro Engines aus Österreich stellt einen brandneuen Sechszylinder-Diesel vor, der 280 PS leistet. Dieser Motor benötigt anders als herkömmliche Flugmotoren kein verbleites Flugzeugbenzin "Avgas", sondern kann das an allen Airports der Welt erhältliche Kerosin verwenden. Außerdem ist der Diesel deutlich sparsamer als vergleichbare Benzinmotoren.

Klein, aber oho! Das gilt für den argentinischen Kleinsthubschrauber Cicaré: Zwar hat in ihm nur der Pilot Platz, er ist aber extrem wendig und benötigt mit seinem 100 PS starken Triebwerk lediglich etwa 18 Liter Autobenzin in der Stunde.

Die Internationale Luftfahrtmesse AERO startet am Mittwoch, 13. und dauert bis Samstag, 16. April 2011. Die Öffnungszeiten: Mittwoch bis Freitag von 9 bis 18 Uhr und am Samstag von 9 bis 17 Uhr. Weitere Infos unter www.aero-expo.com.