Dienstag, 26. September 2017


  • Pressemitteilung BoxID 534080

Ein Flossenvergnügen mit vielen Facetten

24. Internationale Messe für Angeln, Fliegenfischen und Aquaristik: Schöner Wohnen mit Fischen - Landesfischereiverband mit mobiler Nachwuchsarbeit

Friedrichshafen, (lifePR) - Fische erfreuen sich in der Bodenseeregion einer großen Beliebtheit. Deutlich wird dies jedes Frühjahr, wenn tausende Angel- und Aquaristik-Fans nach Friedrichshafen reisen, um in den Messehallen einen guten Einkaufsfang zu machen. Wenn am Freitag, 6. März 2015, die 24. Aqua-Fisch ihre Tore öffnet, können sich Besucher bei 166 Ausstellern aus 13 Nationen und einem umfangreichen Rahmenprogramm über die neuesten Branchentrends informieren.

"Vom Clownfisch und Fliegenbinden über Hochsee-Angelrouten bis hin zum Biotop fürs Wohnzimmer: Pünktlich zum Saisonbeginn bieten wir den Aquarianern und Angelfans aus dem internationalen Dreiländereck eine Produktvielfalt, die keine Wünsche offen lässt", beschreibt Projektleiterin Petra Rathgeber die Neuauflage der Aqua-Fisch. Auf einer Ausstellungsfläche von rund 15 000 Quadratmetern taucht die Messe Friedrichshafen wieder ein in die bunte Unterwasserwelt der Fische. Die Halle A7 wird zur Anlaufstelle für Angel- und Fliegenfischfreunde, die Halle B5 richtet sich an die Fans der Aquaristik und im dazwischen liegenden Foyer Ost sind Testbecken und zahlreiche Mitmachaktionen zu finden. Am Schaubecken kann im Foyer Ost mit dem Huchen, auch Donaulachs genannt, unter anderem der Fisch des Jahres 2015 begutachtet werden.

Schöner Wohnen mit Fischen

Mit bunten und exotischen Unterwasserwelten ist die Aqua-Fisch auch der jährliche Szenetreff für Liebhaber der Aquaristik. Für Philipp Gardemin, Redaktionsleiter beim Daehne-Verlag, liegt der Reiz der Aquaristik besonders in der Beobachtung der Vielfalt der Unterwassernatur. Neben den klassischen Aquarianern, die als überzeugte Hobbyisten mit vielen Zuchtbecken im Keller arbeiten und den Fisch an sich im Mittelpunkt sehen, freut er sich über eine wachsende Zielgruppe von Aquarienbesitzern, die auf die Schönheit der Gesamtaquaristik im Wohnzimmer setzen. "Zu sehen, wie sich die Fauna ständig verändert, sich entwickelt und lebt, ist spannender als jede TV-Sendung." Erstmals fokussieren sich auch Einrichtungshäuser wie beispielsweise Lazzoni aus Friedrichshafen auf Aquarien in modernen Wohnwelten und treten als Aussteller auf der Aqua-Fisch auf. Philipp Gardemin sieht die Branchentrends bei attraktiven Komplettsets mit ansprechendem Design und Themenaquarien, die in ihrer Einrichtung ferne Unterwasserbiotope nachbilden oder auch mit entsprechend im heimischen Originalbiotop lebenden Fischen besetzt werden, sprich der Biotop-Aquaristik. Den deutschen Gesamtmarkt im Zoofachhandel für Aquarien und Zubehör beziffert er 2013 auf ein Volumen von 195 Millionen Euro, was im Vorjahresvergleich einem Plus von 1,6 Prozent entspricht. 61 Millionen Euro wurden für Zierfische ausgegeben und rund zwei Millionen Aquarien stehen in den deutschen Haushalten.

Landesfischereiverband macht mobilen Unterricht

Mit einem Jahresumsatz von circa acht Milliarden Euro in der Fischerei ist Deutschland auch eine starke Angelnation. Laut Landesfischereiverband Baden- Württemberg zählt das Bundesland im Südwesten mit 150 000 Anglern - etwa 56 000 sind in Verbänden organisiert - zu den starken Fischereiländern der Nation. Zwar liegt der Anteil der Jugendlichen unter den Anglern bei soliden zehn Prozent, jedoch möchte der Verband die Begeisterung der Kinder für die Natur und einen nachhaltigen Umgang damit weiter stärken. Auf der Aqua-Fisch erfährt der Besucher, dass dazu nun auch dynamische Wege eingeschlagen werden. Erstmals besteht die Möglichkeit, das neue Fischmobil anzuschauen, das unter dem Motto "Fisch on Tour - Gewässerwelten erleben" Schulklassen den Lebensraum am und im Wasser vorstellt. Ausgestattet ist das Fischmobil mit zahlreichen Analyse- und Forschungsutensilien, womit Unterricht an außerschulischen Lernorten ermöglicht wird.

Öffnungszeiten und Eintrittspreise:

Die Aqua-Fisch 2015 ist am Freitag, 6. März und Samstag, 7. März von 9 bis 18 Uhr und am Sonntag, 8. März von 9 bis 17 Uhr geöffnet. Die Tageskarte kostet 9,50 Euro, ermäßigt sieben Euro. Für Familien ist ein Familienticket für 25 Euro erhältlich.

Weitere Informationen unter: www.aqua-fisch.de.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Pure Lebensfreude auf dem InBeat Musikfestival

, Freizeit & Hobby, Deutsches Jugendherbergswerk Landesverband Nordmark e.V.

Niebüll. Wie Inklusion gelebt werden kann, zeigten die Künstler und Besucher des inklusiven Musikfestivals InBeat am vergangenen Sonnabend. Die...

Und wieder ist es soweit! - 18. Bad Harzburger Schachtage

, Freizeit & Hobby, Kur-, Tourismus- und Wirtschaftsbetriebe der Stadt Bad Harzburg GmbH

Der Schachklub Bad Harzburg von 1927 e.V. veranstaltet auch im 91. Jahr seines Bestehens das große internationale Schachevent im Bündheimer Schloss. Vom...

Buntes Programm beim Kühlungsborner Herbst

, Freizeit & Hobby, Touristik-Service-Kühlungsborn GmbH

Vom 29. September bis 3. Oktober treffen bayerische Festtradition und norddeutsche Gastlichkeit aufeinander. Beim Kühlungsborner Herbst erleben...

Disclaimer