Freitag, 20. Oktober 2017


  • Pressemitteilung BoxID 283497

Verkehrsminister Ramsauer wirbt für "Ländliche Infrastruktur"

Berlin, (lifePR) - Der Bundesminister für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung, Dr. Peter Ramsauer, begann seinen Messerundgang auf der Grünen Woche traditionell in der Blumenhalle. Der bekennende Blumenfreund informierte sich über Trends im Gartenbau und der Friedhofskultur. Sein Weg führte ihn auch in die Länderhalle des diesjährigen Partnerlandes Rumänien, wo er vom rumänischen Botschafter aufs Herzlichste begrüßt wurde. "Die Grüne Woche ist eine hervorragende Plattform, um die von meinem Ministerium geschaffene Initiative 'Ländliche Infrastruktur' weiter bekannt zu machen", sagte der Minister. "Wir wollen Dörfer ermuntern, vorbildliche Versorgungsstrukturen auf dem Lande zu schaffen. Denn eine Entwicklung der städtischen Räume und Ballungszentren ist ohne eine gleichberechtigte Entwicklung der ländlichen Räume mit kurzen Versorgungswegen nicht denkbar", sagte Ramsauer. Weitere Stationen des Rundgangs waren unter anderem die Stände des Zentralverbands Gartenbau, des Deutschen Landkreistages sowie die Sonderschauen "LebensTraum Dorf" und "ErlebnisBauernhof". Zum Abschluss seines diesjährigen Messebesuchs machte der Minister einen Abstecher in die Bayernhalle.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Tag der Direktvermarktung und des Ernährungshandwerks in Brandenburg

, Energie & Umwelt, pro agro - Verband zur Förderung des ländlichen Raumes im Land Brandenburg e.V.

Am 23.Oktober laden der Agrarmarketingverban­d pro agro und das Forum ländlicher Raum – Netzwerk Brandenburg zu der jährlichen Fachtagung Tag...

Kupferwerkstoffe haben eine wichtige Funktion in der Kreislaufwirtschaft

, Energie & Umwelt, Deutsches Kupferinstitut Berufsverband e.V.

Als globales Life-Cycle-Zentrum beschäftigt sich das Deutsche Kupferinstitut in Düsseldorf unter anderem mit verschiedenen Szenarien, die die...

TÜV SÜD prüft Offshore-Windpark Butendiek

, Energie & Umwelt, TÜV SÜD AG

Im Auftrag der OWP Butendiek GmbH & Co. KG führt TÜV SÜD die wiederkehrenden Prüfungen im Offshore-Windpark Butendiek durch. Der Windpark mit...

Disclaimer