Dienstag, 17. Juli 2018


  • Pressemitteilung BoxID 283522

BioMarkt: Kampf dem Falschen Mehltau

Berlin, (lifePR) - Es dampft und brodelt am Messestand des Bundesprogramms Ökologischer Landbau und andere Formen nachhaltiger Landwirtschaft (BÖLN). Der Forschungsbereich des Bundesprogramms präsentiert sich mit einem verblüffenden Süßholz-Projekt. Es geht um die Entwicklung eines biologischen Pflanzenschutzmittels aus Süßholz, das den Befall von Falschem Mehltau eindämmen beziehungsweise sogar verhindern kann. Das Julius Kühn-Institut (JKI) präsentiert einen sogenannten Soxhlet-Apparat, in dem der Süßholz-Extrakt gewonnen wird. Außerdem zeigt das JKI Gurkenpflanzen, die nur mit Wasser oder mit Süßholz-Extrakt besprüht und anschließend mit dem Erreger des Falschen Mehltaus infiziert wurden. Der Unterschied ist klar erkennbar.

(Halle 6.2a, Stand 102, Kontakt: Oliver Z. Weber: +49(0)178 2181811, Christel Marxen: +49(0)175 260 7725, christel.marxen@mp-gmbh.de).

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Niedersächsische Landesforsten ziehen Halbjahres-Bilanz nach Sturm Friederike

, Energie & Umwelt, Niedersächsische Landesforsten

Sechs Monate nach dem verheerenden Sturm Friederike vom 18. Januar ziehen die Niedersächsischen Landesforsten eine vorläufige Abschlussbilanz....

TÜV SÜD prüft E.ON-Windparks in Nord- und Ostsee

, Energie & Umwelt, TÜV SÜD AG

TÜV SÜD übernimmt im Auftrag der E.ON Climate & Renewables die wiederkehrenden Prüfungen der beiden Offshore-Windparks Amrumbank West und Arkona....

Die Zukunft der europäischen Landwirtschaftspolitik: Deutschland und Frankreich mit gemeinsamen Vorstellungen

, Energie & Umwelt, Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL)

Die Bundesministerin für Ernährung und Landwirtschaft, Julia Klöckner, und ihr französischer Amtskollege Stéphane Travert haben heute eine gemeinsame...

Disclaimer