Christian Liepack neuer Geschäftsführer des Medienbüro am Reichstag

Ehemaliger airberlin-Sprecher wechselt in führende Logistik-PR-Agentur

(lifePR) ( Berlin, )
Christian Liepack (43) ist seit Anfang Januar 2018 Geschäftsführer im Medienbüro am Reichstag. Er berichtet direkt an den geschäftsführenden Gesellschafter Felix Zimmermann.

„Mit Christian Liepack gewinnen wir einen versierten Luftfahrt- und Kommunikationsprofi. Er verfügt über umfangreiche Erfahrungen in den Bereichen Logistik, Luftfahrt sowie interner Kommunikation und wird mit diesem Know-how das gesamte Medienbüro-Team auf seinem weiteren Weg führen und begleiten. Ebenfalls wird Liepack – als erfahrener Krisenkommunikator – das neue 24/7 Krisenkommunikations-Produkt MAR24 unterstützen“, sagt Geschäftsführer Felix Zimmermann.

Als ausgebildeter Speditionskaufmann, Pilot und Marketing-Kommunikations-Ökonom arbeitete Christian Liepack unter anderem für die Aviation Handling Services GmbH am Flughafen Berlin-Tegel und die dba Luftfahrtgesellschaft mbH in Berlin und Stuttgart. 2008 wechselte er zur airberlin PLC und Luftverkehrs KG, wo er unter anderem als Head of Internal Communications und Pressesprecher tätig war. In diesen Funktionen begleitete Liepack bis Ende Oktober 2017 nahezu ein Jahrzehnt die airberlin bei der Unternehmens- und Krisenkommunikation.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.