Sonntag, 24. September 2017


  • Pressemitteilung BoxID 159523

Liebling der Saison: 16 fesche LOLAs für Medienboard-geförderte Filme

Berlin/Potsdam, (lifePR) - Deutscher Filmpreis in Gold, Silber und Bronze, insgesamt 16 von 18 LOLAs: Die Jubiläumsausgabe des Deutschen Filmpreises war ein großartiger Abend für Filme aus der Hauptstadtregion.

Medienboard-Geschäftsführerin Kirsten Niehuus: "16 LOLAs sagen mehr als 1.000 Worte! Herzlichen Glückwunsch an die Filmemacher! Dieser Abend hat einmal mehr die große Bandbreite und den hohen künstlerischen Standard der Filmschaffenden aus Berlin-Brandenburg herausgestellt."

Deutsche Filmpreise für Medienboard-geförderte Produktionen:

Bester Spielfilm in Gold
"Das weiße Band" - Stefan Arndt, X Filme Creative Pool, Regie Micheal Haneke

Bester Spielfilm in Silber
"Sturm" - Britta Knöller und Hans-Christian Schmid, 23/5 Filmproduktion, Regie Hans-Christian Schmid

Bester Spielfilm in Bronze
"Die Fremde" - Feo Aladag und Züli Aladag, Independent Artists Filmproduktion, Regie Feo Aladag

Beste darstellerische Leistung - weibliche Hauptrolle
Sibel Kekilli in "Die Fremde"

Beste darstellerische Leistung - männliche Hauptrolle
Burghart Klaußner in "Das weiße Band"

Beste darstellerische Leistung - weibliche Nebenrolle
Maria-Victoria Dragus in "Das weiße Band"

Beste darstellerische Leistung - männliche Nebenrolle
Justus von Dohnányi in "Männerherzen"

Beste Regie
Michael Haneke für "Das weiße Band"

Beste Kamera/Bildgestaltung
Christian Berger für "Das weiße Band"

Bester Schnitt
Hansjörg Weißbrich für "Sturm"

Bestes Szenenbild
Christoph Kanter für "Das weiße Band"

Bestes Kostümbild
Moidele Bickel für "Das weiße Band"

Beste Filmmusik
The Notwist für "Sturm"

Beste Tongestaltung
Guillaume Sciama und Jean-Pierre Laforce für "Das weiße Band"

Bestes Drehbuch
Michael Haneke für "Das weiße Band"

Bestes Maskenbild
Waldemar Pokromski und Anette Keiser für "Das weiße Band"

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Fade into You - A Series of Film Screenings

, Kunst & Kultur, Kunsthalle Mainz

Während die aktuelle Ausstellung nach verschiedensten Möglichkeiten zu verschwinden sucht, widmet sich Fade into You einem Transportmittel, das...

Erfolgsproduktion für die Ohren

, Kunst & Kultur, Feiyr

Was die erfolgreiche Heidelberger Autorin Juliane Sophie Kayser auch anfasst, es wird zu einem unvergesslichen Erlebnis für Augen und Ohren....

Jugendliche zwischen Leistungsdruck und Sinnsuche

, Kunst & Kultur, Theater Heilbronn

Das Junge Theater in der BOXX begibt sich auf neues Terrain. Mit "Running" von Anna Konjetzky und Christina Kettering wird erstmals ein Tanztheaterstück...

Disclaimer