Dienstag, 26. September 2017


  • Pressemitteilung BoxID 668864

Radio Innovation Day 2017 - Radiokonferenz des MIZ-Babelsberg geht in die zweite Runde

Die Zukunft des deutschen Radiomarktes mit Expertinnen und Experten in Berlin diskutieren

Berlin/Potsdam, (lifePR) - Das Medieninnovationszentrum Babelsberg (MIZ) veranstaltet am 6. Oktober 2017 den diesjährigen MIZ Radio Innovation Day in Berlin. In den neuen Hallen von ALEX Berlin werden die Innovationspotenziale des deutschen Radiomarktes diskutiert, Schwächen des Systems thematisiert und gemeinsam mit Entscheiderinnen und Entscheidern mögliche Strategien für die Zukunft des Radios aufgezeigt.

Für Programmverantwortliche sowie leitende Redakteurinnen und Redakteure, Volontärinnen und Volontäre bietet die eintägige Konferenz ein Forum, gemeinsam über die gesellschaftliche Relevanz von Inhalten, neue Digitalkonzepte und alternative Geschäftsmodelle zu sprechen. Das Programm eröffnet Dr. Jan Schulte-Kellinghaus, Programmdirektor des Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb).

"Der MIZ Radio Innovation Day hat sich im vergangenen Jahr im MIZ-Babelsberg in Potsdam bereits als zeitgemäße Veranstaltung für Vernetzung im Hörfunk mit internationaler Perspektive erwiesen", so Dr. Anja Zimmer, Direktorin der Medienanstalt Berlin-Brandenburg (mabb). "In diesem Jahr liegt der Fokus auf dem nationalen Radiomarkt. Dabei geht es vor allem um die Frage, wie man Radio, z. B. durch Programminnovation, auch für junge Menschen wieder attraktiver machen kann. Gleichzeitig müssen Sender und Veranstalter zunehmend agil auf neue Konzepte und Technologien reagieren.

Hier bietet der MIZ Radio Innovation Day eine ideale Plattform zum Austausch und Wissenstransfer."

Stefan Westphal, seit Mitte August Leiter des MIZ-Babelsberg, sieht in der fortschreitenden Digitalisierung vor allem Chancen: "Das Konzept des Internet of Things (IoT) mit seinen vielen neuartigen Endgeräten schafft neue Distributionskanäle und damit auch Geschäftsmodelle für Audioinhalte". Doch IoT verlange von der Branche eine deutliche Weiterentwicklung. "Wir als MIZBabelsberg wollen mit dem MIZ Radio Innovation Day Denkanstöße geben und können im zweiten Schritt mit unseren Förderprogrammen auch Innovationen gemeinsam mit den Medienhäusern oder Medienschaffenden Realität werden lassen."

Der MIZ Radio Innovation Day 2017 ist eine Veranstaltung des MIZ-Babelsberg in Kooperation mit den Partnern detektor.fm, Deutschlandfunk, radioeins vom RBB, RADIO ZENTRALE und RTL Radio Center Berlin. Die Konferenz findet bei ALEX Berlin (Rudolfstraße 1-8, Ecke Ehrenbergstraße) statt und wird live im TV und Online-Stream von ALEX übertragen.

Das Programm des MIZ Radio Innovation Days 2017

Der MIZ Radio Innovation Day 2017 thematisiert in Panels, Impuls-Vorträgen und Keynotes mit nationalen und internationalen Radio-Expertinnen und -Experten aktuelle Tendenzen im Hörfunk und Innovationen, die erfolgreiche Geschäftsmodelle versprechen. Caroline Grazé (Radioplayer Deutschland GmbH) und Gert Zimmer (RTL Radio Deutschland GmbH) sprechen mit Branchen-Expertinnen und -Experten über digitale Konzepte, Kooperationspotenziale und kollektive Plattformen. Nicky Birch (Creative Producerin, u. a. BBC) und Barbara Zelenay (Bosch Car Multimedia) befassen sich mit Interactive Radio und sprachgesteuerten Technologien. Frank Nolte (CEO waveads GmbH) stellt die Frage, welche Rolle Daten für effektive Vermarktung spielen.

Podcasts erfreuen sich mittlerweile auch in Deutschland großer Beliebtheit. Christian Bollert (detektor.fm) und Podcasting-Expertin und Medienforscherin Nele Heise diskutieren mit Journalist und Autor Dr. Hajo Schumacher und Branchenkolleginnen und -kollegen über kreative Audioformate und Wege für die Monetarisierung von downloadbaren Inhalten. Außerdem erläutert Thomas Grandoch (Digital Media Hub GmbH, RTL Radio Deutschland) die Bedeutung von personalisierten Radio-News on demand. Durch das Tagesprogramm führt Moderatorin Nadine Kreutzer (FluxFM).

Tickets für den MIZ Radio Innovation Day sind ab sofort verfügbar. Informationen zum Programm und Ticketverkauf finden Sie unter www.radioinnovationday.de.

Über das MIZ-Babelsberg

Das Medieninnovationszentrum Babelsberg (MIZ) vermittelt als Einrichtung der Medienanstalt Berlin- Brandenburg Medienkompetenz und fördert innovative Projekte mit Rundfunkbezug. Die Angebote des MIZ-Babelsberg richten sich an kreative Medienschaffende, insbesondere Studierende, Start-ups, Medienprofis und Journalisten. Zu den Partnern des MIZ gehören Hochschulen, Forschungsinstitute, Technologie- und Medienunternehmen sowie Sender, Rundfunkanstalten und Produktionsfirmen.

www.miz-babelsberg.de

Über ALEX Berlin

ALEX Berlin ist eine Einrichtung der mabb und bietet als Kreativ‐ und Partizipationsplattform ungewöhnliches Programm für eine außergewöhnliche Region im TV, Radio und Internet an.

Menschen können bei ALEX Medien erleben und sie selbst crossmedial gestalten. Darüber hinaus begleitet ALEX regionale Veranstaltungen von gesellschaftspolitischer Relevanz mit Produktionsteams, die aus Studierenden und Auszubildenden aus dem Medienbereich bestehen.

www.alex-berlin.de

Medienanstalt Berlin-Brandenburg

Die mabb ist die gemeinsame Medienanstalt der Länder Berlin und Brandenburg. Ihre Regulierungsaufgaben nimmt sie bei bundesweiten Veranstaltern und Plattformen zusammen mit den gemeinsamen Organen der Medienanstalten der Länder wahr. Entsprechend ihrem gesetzlichen Auftrag fördert die mabb in Berlin und Brandenburg Medienkompetenz und -ausbildung sowie Projekte für neue Übertragungstechniken. Der Erfüllung dieser Aufgaben dienen als Einrichtungen in Trägerschaft der mabb ALEX Berlin und das Medieninnovationszentrum Babelsberg (MIZ).

www.mabb.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

TH Wildau mit Projekten der angewandten Forschung und Entwicklung für die Holzlogistik bei den 4. KWF-Thementagen in Paaren im Glien

, Medien & Kommunikation, Technische Hochschule Wildau [FH]

Die Technische Hochschule Wildau stellt auf den 4. KWF-Thementagen am 27. und 28. September 2017 im havelländischen Paaren im Glien Projekte...

Vermarktung von Industriestandorten der Uckermark in München

, Medien & Kommunikation, Investor Center Uckermark GmbH Regionalmarken Management

Vr-easy aus Angermünde und das ICU Investor Center Uckermark stellen sich mit neuartigen Marketing-Möglichkeiten am Stand der Stadt Stettin und...

So eine Sauerei!

, Medien & Kommunikation, TAXi-AD GmbH

. - Taxi gesehen? – Schwein gehabt! - Condor wirbt für „sauwohles Gefühl“ bei Bahamas-Urlaub mit Taxi-Werbung Durch eine entsprechende TV-Serie...

Disclaimer