"Medienkompetenz stärkt Brandenburg"

1. Netzwerktagung am 24. Oktober 2012 in Potsdam-Babelsberg

(lifePR) ( Berlin, )
Das Ministerium für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg (MBJS) und die Medienanstalt Berlin-Brandenburg (mabb) veranstalten erstmalig eine Netzwerktagung "Medienkompetenz stärkt Brandenburg", die zukünftig einmal jährlich stattfinden soll. Die Veranstaltung richtet sich an Akteure und Multiplikatoren aus der Medienbildung, insbesondere an schulische Lehrkräfte, Fachkräfte der außerschulischen Jugend- sowie Erwachsenenbildung.sind.n. rpreise "ere an schulische Lehrkräfte

Die Netzwerktagung findet ganztägig am 24. Oktober 2012 ab 10 Uhr in Potsdam an der Hochschule für Film und Fernsehen "Konrad Wolf" (HFF) und im Medieninnovationszentrum Babelsberg (MIZ) statt. Im Anschluss an die Netzwerktagung werden erstmalig die Förderpreise "Medienkompetenz stärkt Brandenburg" für medienpädagogische Konzepte aus dem Land Brandenburg vergeben.

Im Fokus der 1. Netzwerktagung steht das Thema "Realität in der Mediengesellschaft - ohne Medienbildung nicht (be-)greifbar". Schon seit der Antike ist das Verhältnis zwischen medial vermittelter und gesellschaftlicher Realität ein Thema. In der Medien- und Informationsgesellschaft des 21. Jahrhunderts hat die Frage nach "Realität" neue Dimensionen erhalten: Von Scripted-Reality-Fernsehen über soziale Netzwerke oder internetgestützte Informationen - Akteure der Bildungsarbeit stehen vor neuen Herausforderungen. Dazu werden während der Tagung in drei verschiedenen Formaten (Foren, Praxisworkshops und Vorträge) unterschiedliche Themenbereiche behandelt.

Das komplette Programm sowie nähere Informationen finden sie ab 5. August online unter www.tagung.medienkompetenz-brandenburg.de. Die Anmeldung zur Netzwerktagung ist ab 5. August 2012 ebenfalls unter www.tagung.medienkompetenz-brandenburg.de möglich. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Für den Förderpreis kann man sich noch bis zum 1. September 2012 unter www.mabb.de/foerderpreis bewerben.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.