Dienstag, 23. Januar 2018


  • Pressemitteilung BoxID 661709

media:net holt Unternehmen der Hauptstadtregion auf die Slush nach Helsinki

Berlin, (lifePR) - Das media:net berlinbrandenburg organisiert in diesem Jahr erstmalig einen Gemeinschaftsstand auf Europas wichtigstem Startup-Event in Finnland, das vom 30. November bis 1. Dezember 2017 stattfindet.

Ursprünglich aus dem Studenten-Umfeld entstanden, hat sich die Slush zu einer der größten und führenden Messen ihrer Art mit Anlauf aus aller Welt entwickelt. Gründer und Investoren treffen hier aufeinander und können wichtige Kontakte knüpfen.
In diesem Jahr wird es zum ersten Mal einen Gemeinschaftsstand für Unternehmen aus Berlin und Brandenburg geben. Neben Startups haben Venture Capitals, Unternehmen, Akzeleratoren und Inkubatoren die Gelegenheit, sich am Stand zu präsentieren und den Austausch mit der internationalen Digitalszene voranzutreiben.

Für die Teilnahme am Gemeinschaftsstand Berlin Ecosystem können sich Unternehmen ab sofort anmelden. Alle Informationen dazu gibt es online unter https://www.medianet-bb.de/de/event/berlin-ecosystem-slush-2017/

Mit der Initiative BerlinBalticNordic.net und einem Investors' Dinner war das media:net bereits vor Ort. Bei dem Dinner-Format treffen Startups auf potenzielle Investoren, vor denen sie ihre Geschäftsidee während eines 3-Gänge-Dinners pitchen können. Selbiges Format wird auch in diesem Jahr am 30. November während der Slush stattfinden. Dafür können sich die Startups ebenfalls ab sofort bewerben.

https://www.medianet-bb.de/en/event/startups-meet-investors-get-excited-for-berlinbalticnordic-nets-investors-dinner-at-slush-in-helsinki/

Über die Slush:

Die Slush fand das erste Mal im Jahr 2013 statt, damals mit rund 7.000 Teilnehmern und Besuchern. Entwickelt wurde sie aus dem Studenten-Umfeld heraus und hatte die Ursprungsidee, die Einstellung gegenüber Unternehmertum zu verändern. Mit den Jahren wuchs die Anzahl der Teilnehmer, zuletzt verbuchte die Slush in 2016 über 17.500 Besucher aus 130 verschiedenen Ländern.
Die Startup-Messe versteht sich selbst als eine Vereinigung von Festival und Konferenz und ist eine Non-Profit-Bewegung.
An zwei vollen Tagen bietet die Slush ein breites Band an Programm auf mehreren Bühnen, Networking Veranstaltungen, Roundtable Diskussionen, Workshops und weitere Events, die die parallel stattfinden.

media.net berlinbrandenburg e.V.

Seit über 15 Jahren zählt das media:net berlinbrandenburg zu einem der größten und erfolgreichsten regionalen Netzwerke der Medien- und Digitalen Wirtschaft in Deutschland. Das media:net übernimmt eine zentrale Rolle bei der branchen- und länderübergreifenden Vernetzung von rund 450 Mitgliedsunternehmen: Vom etablierten und global agierenden Unternehmen bis zum neugegründeten, innovativen Start-up, kümmern wir uns um alle Player aus der Medien- und Kreativwirtschaft, IT und Kommunikation sowie Industrie 4.0. Ziel des unabhängigen Vereins ist die Vernetzung der Akteure und die Vertretung der Mitglieder-Interessen auf Landes- und Bundesebene für die Verbesserung der Rahmenbedingungen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Adventistischer TV-Sender "Hope Channel Frankreich" gestartet

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Am 13. Januar startete der adventistische Fernsehsender Hope Channel Frankreich (HCF) mit der Ausstrahlung seines TV-Programms, wie die Kommunikationsabteil­ung...

Kostenfreie Info-Veranstaltung am Donnerstag, 25.01.2018 in Köln für Trainer, Coaches und Gesundheitsberufe

, Medien & Kommunikation, FQL - Kommunikationsmanagement für Motivation, Begeisterung & Erfolg

Stephan Ehlers zeigt und erklärt, wie variantenreich das JONGLIEREN in der Weiterbildung einsetzbar ist und warum es hochwirksam ist. Jonglierbälle...

Journalist und Verleger Wolfram Weimer erhält "Deutschen Mittelstand Media Award 2017"

, Medien & Kommunikation, Weimer Media Group GmbH

Dr. Wolfram Weimer hat den „Deutschen Mittelstand Media Award 2017“ erhalten. Der renommierte Journalist und erfolgreiche Verleger der WEIMER...

Disclaimer