Montag, 18. Juni 2018


  • Pressemitteilung BoxID 662249

MEDIA BROADCAST nimmt vier weitere Senderstandorte für nationales Digitalradio in Betrieb

Ausbau der Versorgung in Niedersachsen und Brandenburg

Köln, (lifePR) - Digitalradio via DAB+ ist weiter auf Erfolgskurs: Die Endgerätepopulation wächst kontinuierlich, und auch das Sendernetz des nationalen Digitalradio-Angebotes im Kanal 5C wird stetig ausgebaut. So nimmt MEDIA BROADCAST, größter Full-Service-Provider der Rundfunk- und Medienbranche in Deutschland und Betreiber von Digitalradio-Sendernetzen, im Sommer weitere Senderstandorte für das nationale Digitalradio-Angebot im Kanal 5C in Betrieb. Der Fokus des Ausbaus liegt auf Regionen in Niedersachsen und Brandenburg.

So schaltet MEDIA BROADCAST am 10. Juli 2017 den Bundesmux am Senderstandort Molbergen auf. Der Sender verfügt über eine Leistung von 5 kW. Dies ermöglicht die Versorgung des gesamten Emslandes mit dem nationalen Digitalradio-Angebot. Am 26. Juli 2017 kommen die Standorte Brandenburg (3 kW) und Templin (10 kW) hinzu. Brandenburg wird Versorgungslücken im westlichen Brandenburg schließen sowie den Empfang entlang der A2 verbessern. Templin optimiert die bestehende Versorgung im östlichen Brandenburg. Zum 13. September 2017 folgt der Senderstandort Casekow mit einer Leistung von 5 kW. Hierdurch wird vor allem die Digitalradio-Versorgung im nordöstlichen Brandenburg ermöglicht. Mit der Inbetriebnahme dieser Sender verbessert sich die DAB+ Versorgung von Nordostdeutschland signifikant.

Die Mobilversorgung beim nationalen Multiplex wird mit den neuen Senderstandorten auf 96 Prozent ausgebaut. Mehr als 82 Prozent der Bürger können den nationalen Multiplex dann Inhaus empfangen. Speziell die Bundesautobahnen bieten über hunderte von Kilometern ungetrübten DAB+ Genuss, was für zusätzliche Impulse bei den Endgeräten im Automotive-Sektor sorgen wird. Weitere Senderstandorte gibt MEDIA BROADCST voraussichtlich im Laufe des Jahres bekannt.

MEDIA BROADCAST GmbH

MEDIA BROADCAST ist Teil der freenet Group und Deutschlands größter Serviceprovider der Rundfunk- und Medienbranche. Im Kerngeschäft projektiert, errichtet und betreibt das Unternehmen national und weltweit multimediale Übertragungsplattformen für Fernsehen und Hörfunk, basierend auf modernen Sender-, Leitungs- und Satellitennetzwerken. Der Fokus liegt dabei auf terrestrischen Sendernetzen. Hier ist das Unternehmen mit über 2.000 Sendern für UKW, DAB+ und DVB-T Marktführer in Deutschland. MEDIA BROADCAST betreut rund 750 nationale und internationale Kunden: öffentlich-rechtliche und private Rundfunkveranstalter, TV- und Radio-Produktionsfirmen, Kabelnetzbetreiber, Medienanstalten sowie private Unternehmen und öffentliche Institutionen. Das Unternehmen ist Teil der freenet Group, es hat seinen Hauptsitz in Köln und mehrere Standorte in Deutschland. Für weitere Informationen besuchen Sie unsere Website oder folgen Sie uns auf Twitter.



Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Rudolf Müller Mediengruppe wandelt sich vom Fachinformations- zum Lösungsanbieter im Baubereich

, Medien & Kommunikation, Rudolf Müller Medienholding GmbH & Co KG

Die Rudolf Müller Mediengruppe bündelt ihre Informations- und Marktkompetenz in Zukunft unter der Kernmarke „RM Rudolf Müller“. Die neue Markenstrategie...

Adventistischer Festgottesdienst in der Dresdner Kreuzkirche

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Etwa 2.800 Siebenten-Tags-Adventisten kamen am 16. Juni nach Dresden zu einem zweistündigen Festgottesdienst, der um 10.30 Uhr begann, in die...

Jemen: action medeor und ADRA helfen mit über 28 Tonnen Medikamenten

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Europas größtes Medikamentenhilfswer­k action medeor hat in diesem Jahr bisher 28,5 Tonnen Medikamente an die Adventistische Entwicklungs- und...

Disclaimer