Meduc Award 2015

Nachwuchswettbewerb für junge Kreative

(lifePR) ( Stuttgart, )
Kreative Nachwuchstalente gesucht! Der Startschuss für den Meduc Award 2015 ist gefallen. Auch in diesem Jahr sind Schüler, Auszubildende, Studierende sowie Absolventen bis zum ersten Jahr nach ihrem Abschluss dazu aufgerufen, ihre Projekte für den Wettbewerb einzureichen. In den Kategorien Musik, Multimedia (inklusive Animation), Print, Film und Journalismus kann den Ideen freien Lauf gelassen werden, denn ein Thema ist nicht vorgegeben.

Veranstaltet wird der Award vom gemeinnützigen Verein media Akademie e.V., dessen Anliegen es ist, die Ideen junger Talente auszuzeichnen und ihnen eine Plattform für Kontakte zu bieten.

Einsendeschluss für die Beiträge ist der 1. August 2015. Von einer renommierten Jury werden die Beiträge prämiert, die sich neben Kreativität und Aktualität auch durch eine hohe Qualität sowie eine besondere Botschaft auszeichnen. Jurymitglieder sind unter anderem Peter Waibel (Geschäftsführender Gesellschafter der Agentur Jung von Matt/Neckar) und Peter James (Leiter des Popbüro Stuttgart).

Die besten Beiträge werden auf einer Preisverleihung geehrt.

In jeder Kategorie gibt es tolle Preise zu gewinnen, wie z. B. Software der Firma Magix und ein Jahresabo der Fachzeitschrift "medium", gesponsert von der Firma Oberauer. Die genauen Teilnahmebedingungen und das Anmeldeformular gibt es unter www.meduc-award.de oder auf www.facebook.de/meduc-award. Wir freuen uns auf die Beiträge!

Unser Gremium:
Oliver Frederik Hahr: Director of Consulting and Public Relations
Prof. Dr. Tamara Huhle: 1. Vorstand media Akademie e. V., Professorin für Visuelle
Kommunikation an der Hochschule Mittweida
Peter James: Leiter des Popbüro Stuttgart
Prof. Jørn Precht: Drehbuchautor und Regisseur, Professor für Transmediales
Storytelling an der Hochschule der Medien
Nadime Romdhane: Musikredakteur bei bigFM
Armin Vetter: Regisseur, Studienleiter Akademie der media
Peter Waibel: Geschäftsführender Gesellschafter der Agentur Jung von Matt/Neckar
Elena Wolf: Musikredakteurin Stadtmagazin Lift
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.