Die Spielregeln für Erfolg im Homeoffice

UnternehmerTALK mit Ralf Wittmann und Dr. Christian Hilz

(lifePR) ( Nürnberg, )
Spätestens seit Beginn der Corona-Pandemie steht das Homeoffice ganz oben auf der Agenda kleiner und großer Unternehmen. Dabei fallen für Arbeitgeber wie auch für Arbeitnehmer ungewohnte Aufgaben, Verpflichtungen und Themen an, über die es sich vorab zu sprechen lohnt.

Vor dem Hintergrund stark ansteigender Inzidenzen segnete der Bundesrat nur wenige Tage vor dem letzten UnternehmerTALK 2021 erneut die allgemeine Homeoffice-Pflicht ab. So erscheint es wie ein Wink des Schicksals, dass die Runde am 22.11.2021 unter dem Titel „Homeoffice… kann jeder?“ genau jene Fragen aufgriff, die viele Unternehmer zum Zeitpunkt beschäftigt. Zu Gast bei Sabine Michel im Studio waren die beiden Homeoffice-Experten Ralf Wittmann und Dr. Christian Hilz.

Die Quintessenz für erfolgreiches Homeoffice ist Vertrauen und Kommunikation, sowohl von Seiten der Führungskraft als auch von Seiten der Mitarbeiter, so lautet das gemeinsame Credo der beiden Talk-Gäste. Wittmann, Inhaber von p3consult, Autor und Homeoffice-Coach betont, wie wichtig es sei, diese Basis im Homeoffice aufrechtzuerhalten. Das könne nur jenen Führungskräften gelingen, die ihre Mitarbeiter auch als Menschen schätzen, ergänzt Christian Hilz. Übermäßige Kontrolle sei hier Fehl am Platz.

Selbstverständlich spielt auch die Gestaltung des Heim-Arbeitsplatzes eine wichtige Rolle. Die Menschen wollen sich wohlfühlen bei der Arbeit in den eigenen vier Wänden und passen ihren Arbeitsplatz intuitiv an ihre Gewohnheiten an. Hilz, der mit seinem Unternehmen trend INTERIOR neue Arbeitswelten für Betriebe realisiert, erwähnt, dass die Unternehmen hier viel lernen können für die Gestaltung der eigenen Räumlichkeiten. Büros dürften keinen „Legebatterien“ mehr ähneln, wie es früher der Fall war und heute leider immer noch oft der Praxis entspricht.

Interessant erscheint, dass sich beide Experten deutlich gegen einhundertprozentiges Homeoffice aussprechen, da sich dies vor allem aus sozialen und kommunikativen Gründen negativ auf die Beschäftigten auswirken kann. Wittmann erklärt, wie man diese Effekte zumindest abfedern kann, beispielsweise über kleine, virtuelle Kaffeepausen.

Weiterhin sei es unerlässlich, sich auch im Homeoffice an feste Arbeitszeiten und Pausen zu halten. Das gilt ebenso für Führungskräfte. Losgelöst von den gewohnten Bürostrukturen neigen viele Menschen dazu, im Homeoffice deutlich länger am Schreibtisch zu sitzen. Es sei eine dringende Aufgabe für Führungskräfte, dies an die Mitarbeiter zu kommunizieren, wenn selbst am späten Abend noch immer Mails verschickt werden.

Was Unternehmer sonst noch beachten sollten, gerade auch in Bezug auf datenschutzrechtliche Aspekte, erklärt Ralf Wittmann mithilfe einer Homeoffice-Checkliste, die demnächst auf www.unternehmer-orange.de verfügbar sein wird.

Der UnternehmerTALK wird unterstützt von Schaffer & Partner Steuerberater, Wirtschaftsprüfer, Rechtsanwälte, EMS Experts Managed Services, VR Bank Nürnberg eG und smic! Events & Marketing.

Der UnternehmerTALK geht erst 2022 wieder in die nächste Runde. Alle Informationen zu den Talk-Gästen und zur Anmeldung finden Sie unter unternehmertalk.unternehmer-orange.de.

Die Plattform Unternehmer ORANGE steht für Unternehmertum, Austausch, Netzwerk, Wissen und Unterhaltung. Mit informativen Beiträgen, verschiedenen Wissensformaten und abwechslungsreichem Content bietet sie Unternehmern, Inhabern, Entscheidern und Führungskräften Mehrwert und setzt Impulse. Menschlich nah, strategisch WEIT ist der Slogan. Die Plattform wird unterstützt von der Steuer- und Wirtschaftsprüfer-Kanzlei Schaffer & Partner, smic! Events & Marketing und einer Reihe weiterer Sponsoren.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.