Interaktive Soundwand von MBA gewinnt iF product design award 2011

(lifePR) ( Reutlingen, )
Die mila-wall® Soundwand von MBA Design & Display Produkt GmbH aus Reutlingen ist mit dem iF product design award 2011 in der Kategorie "public design/interior design" ausgezeichnet worden. MBA hat für die mila-wall® Technik in den letzten Jahren bereits mehrere internationale Designauszeichnungen für Innovation, Design und Qualität erhalten.

Die interaktive mila-wall® Soundwand ermöglicht die Integration von Sprache, Texte, Klängen und Geräuschen in Raumstrukturen und Installationen ohne sichtbare Lautsprecher. Dafür wurden die Module mit integrierten Schallquellen in Verbindung mit berührungsempfindlichen Sensoren ausgestattet. Pro Wand ist der Einsatz von bis zu 16 Sensoren möglich, die auf der Oberfläche frei platzierbar sind. Ähnlich wie bei einer Touchscreen-Oberfläche lassen sich damit Text- und Musikinformationen interaktiv abrufen.

Die von MBA entwickelte mila-wall® Modulbautechnik ist einfach, schnell und kreativ für Ausstellungen und Präsentationen einzusetzen. Innerhalb kurzer Zeit können mit den Stellwänden modulare Raumstrukturen ohne sichtbare Systemtechnik realisiert werden. Die Wände können nach der Ausstellung für weitere Projekte genutzt werden. Aufgrund der dauerhaften Wiederverwendbarkeit liefert mila-wall® einen entscheidenden Beitrag zur Nachhaltigkeit.

Als weltweit anerkanntes "Designgütesiegel" honoriert der begehrte iF product design award herausragende gestalterische Leistungen. Der Preis ist eine wichtige Plattform zur professionellen Einschätzung der Designqualität der eigenen Produkte.

In diesem Jahr prämierte die internationale Jury 993 Produkte, die sich in einem internationalen, hoch qualifizierten Wettbewerbsumfeld durchsetzen konnten. Insgesamt gab es 2.756 Einreichungen von 1.121 Teilnehmern aus 43 Ländern.

Alle erfolgreichen Wettbewerbsbeiträge sind berechtigt, sich mit diesem iF Label am Markt zu präsentieren. Die prämierten Produkte werden auf der iF product design award exhibition 2011 ausgestellt, die am 1. März 2011 auf dem Messegelände in Hannover ihre Tore öffnet. Wichtiges Element des Wettbewerbs ist auch das iF product design award yearbook 2011. Alle Preisträger werden zudem ab März 2011 im Internet auf der internationalen Designplattform www.ifdesign.de gelistet.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.