Damit 2020 daheim noch schöner werden kann

In Heilbronn heißt es zum 20. Mal "Bauen, Wohnen & Renovieren"

(lifePR) ( Heilbronn, )
Die Tage werden wieder länger, die Temperaturen steigen. Und mit dem nahenden Frühjahr beginnt auch die neue Bausaison. Ende Februar unterstützt die Messe „Bauen, Wohnen & Renovieren“ im Heilbronner Messe- und Veranstaltungscenter redblue in den Böllinger Höfen alle Bauherren, Eigentümer und die, die es einmal werden wollen. Der größte Teil der ausstellenden Experten kommt dabei aus der Region.

Ob Neubau oder Renovierung: Auf der großen zweitägigen Bauausstellung für Endverbraucher in Süddeutschland sollte unter den rund 180 Ausstellern der richtige Ansprechpartner zu finden sein. „Auf 12.000 Quadratmetern sind Experten aller Branchen versammelt, wie z.B. Elektrotechnik oder Holzbau, Bauträger oder Immobilienfinanzierer. Und immer sind es nur ein paar Schritte bis zum nächsten Fachmann. Die Möglichkeit, sich im persönlichen Kontakt zu informieren und direkt vor Ort vergleichen zu können, ist unser großes Plus,“ so Messeveranstalter Frank Hartmann.

Das Angebot lässt auch bei der 20. Auflage der Veranstaltung keine Wünsche offen. Ganz gleich, ob es um Neubau oder Sanierung, Raum- und Gartengestaltung oder Sanitär-, Klima- und Heizungstechnik geht: Vor Beginn der Arbeiten gilt es, sich so umfassend wie möglich zu informieren - angefangen von bautechnischen Details über Energierichtlinien bis hin zu den Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten. Nur so lassen sich teure Fehler vermeiden. Beispielsweise müssen Fördermaßnahmen der Bundesregierung, etwa zur energetischen Sanierung oder bei der Verbesserung des Einbruchschutzes, schon vor dem Umbau bei der KfW beantragt werden.

Mehr als 15.000 Besucher, so rechnet Projektleiterin Alexandra Salmen, werden sich an beiden Tagen wieder auf dem redblue-Messegelände tummeln: „Die eigenen vier Wände sind nach wie vor für viele das wichtigste Thema. Großer Schwerpunkt ist das Energiesparen, von der Außendämmung über Fenster, Türen und Dach bis hin zu Heizungstechnik und EU-Energiepass. Auch die Nachfrage nach kostensparenden Alternativen zu herkömmlichen Heizungen ist immer noch groß, also wenn es um Mini-Blockheizkraftwerke, Solartechnik oder Holz-Pelletheizungen geht. Und Themenbereiche wie altersgerechte, barrierefreie  Sanierung, Einbruchschutz oder Smart Home werden ebenfalls immer wichtiger.“

Nicht nur an den Ständen können die Besucher der Baumesse Entscheidungshilfen und Ratschläge erwarten, obendrein sorgen Bauvorführungen und Vorträge zusätzlich für interessante neue Einblicke. Damit Mama und Papa sich auch wirklich auf die Hinweise der Handwerker und Dienstleister konzentrieren können, gibt es für die kleinen Besucher wieder eine große Kinderspielecke mit Hüpfburg. Und auch an die Möglichkeit, sich zwischendurch mal zu stärken und dabei die erhaltenen Informationen einordnen zu können, haben die Organisatoren gedacht.

Wer in diesem Jahr das neue Eigenheim in Angriff nehmen möchte, Verbesserungen an den heimischen vier Wänden plant oder einfach nur den neuesten Stand der Technik kennenlernen will sollte sich am besten gleich das letzte Februar-Wochenende im Kalender markieren - für einen Besuch auf der „Bauen, Wohnen & Renovieren“ in Heilbronn.

Info:

20. Bauen, Wohnen und Renovieren
29. Februar & 1. März 2020 jeweils von 10.00 bis 17.30 Uhr
Karten an der Tageskasse für 3,50 Euro, Kinder bis 15 Jahre frei
Kostenlose Parkplätze auf dem Messegelände

Veranstaltungsort:

INTERSPORT Veranstaltungscenter redblue
Wannenäckerstr. 50 (Böllinger Höfe)
74078 Heilbronn

Veranstalter:
M.A.X. GmbH – Events und mehr
www.max-events.de
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.