Mars Deutschland ist Top Arbeitgeber 2010

Mit dem Gütesiegel würdigt das CRF Institute Unternehmen, die Nachwuchskräften hervorragende Karriereperspektiven bieten

(lifePR) ( Viersen / Verden, )
Vom Programmierer zum Werksleiter: Ein solcher Karriereverlauf ist bei Mars Deutschland nicht ungewöhnlich. Der Markenartikler mit Standorten in Verden, Viersen, Minden und Mogendorf fördert gezielt die individuelle Entwicklung seiner Mitarbeiter. Die flachen Hierarchien sind ideal für Nachwuchskräfte, die Engagement und Gestaltungswillen mitbringen. "Wir möchten nicht nur Arbeitgeber sein, sondern ein Unternehmen, in das man sich gerne einbringt", erklärt Sigrid Lenk-Kubelka, Personaldirektorin Mars Petcare in Verden. Deshalb wird bei Mars großer Wert auf Transparenz gelegt. So wissen die Mitarbeiter dank halbjährlicher Feedbackgespräche stets, wo sie stehen und welche Karriereschritte möglich sind. Eine professionelle Talentförderung hilft dabei, die jeweiligen Ziele zu erreichen. Gleichzeitig unterstützt Mars seine Mitarbeiter mit flexiblen Arbeitszeitmodellen sowie Sport- und Gesundheitskursen dabei, Beruf und Privatleben in Einklang zu halten.

Ausgezeichneter Arbeitgeber

Für seine herausragende Personalpolitik wurde dem Unternehmen, das in Deutschland mit verschiedenen Segmenten (Chocolate, Petcare, Drinks, Food u.a.) vertreten ist, jetzt vom CRF Institute das Zertifikat "Top Arbeitgeber 2010" verliehen. Mars ist damit nach 2006 und 2007 bereits zum dritten Mal in der Riege der besten Arbeitgeber vertreten. Der Konzern überzeugte die unabhängigen Prüfer vor allem in den Kategorien Entwicklungsmöglichkeiten, Marktposition & Image sowie Work-Life-Balance: Hier vergab das Institut jeweils 4,5 von 5 möglichen Punkten. In den Bereichen Unternehmenskultur und Vergütung erhielt der Markenartikler 4 Punkte. 3,5 Punkte erzielte er in der Kategorie Jobsicherheit.

"Wir freuen uns sehr über diese wichtige Auszeichnung", so Nicola Lafrentz, Personaldirektorin Mars Chocolate in Viersen. "Damit sind wir im Wettbewerb um die besten Talente weiterhin optimal aufgestellt." Insgesamt 93 Unternehmen zertifizierte das CRF Institute in der bundesweiten, branchenübergreifenden Erhebung. Die Untersuchung basiert auf der Auswertung von qualitativen Fragebögen, die alle karriererelevanten Bereiche des Unternehmens erfassen. Zudem müssen die Teilnehmer einem Team erfahrener Wirtschaftsjournalisten vor Ort Einblicke in ihre Unternehmenskultur gewähren.

Ziel der Untersuchung ist es, die realen Rahmenbedingungen und Karriereperspektiven in den Unternehmen zu analysieren und transparent zu machen. Die Ergebnisse fasst das CRF Institute in der Studie "Top Arbeitgeber Deutschland 2010" zusammen. Interessierte können sie unter www.toparbeitgeber.com kostenlos abrufen.

Für Mars ist es bereits die zweite Auszeichnung im Karrierebereich. Seit mehr als fünf Jahren zählt das Unternehmen zudem zu den Fair Companies. Dieses Signet verleiht das Onlineportal karriere.de Arbeitgebern, die Hochschulabsolventen statt zeitlich begrenzter Praktika langfristig orientierte Einstiegsmöglichkeiten bieten. Mehr Informationen zum Karrierestart bei Mars Deutschland finden Berufseinsteiger unter www.mars.de.

Das CRF Institute ist ein unabhängiges Researchunternehmen, das internationale Projekte für die Wirtschaft initiiert, koordiniert und schließlich national oder auch weltweit in exklusiven Publikationen veröffentlicht. Die Unternehmensgruppe ist weltweit mit nationalen Büros in zwölf Ländern, verteilt über drei Kontinente, vertreten. Zu den Kunden zählen insgesamt über 2.500 verschiedene Unternehmen - von den FORTUNE 500 über Branchenspezialisten aller Größenordnungen bis hin zu Non-Profit-Organisationen und öffentlichen Einrichtungen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.