Sonntag, 20. Mai 2018


  • Pressemitteilung BoxID 368974

Spezialseminare China

Starnberg, (lifePR) - Management Forum Starnberg bietet neue, aktuelle Seminare mit Top-Referenten aus Wissenschaft, Forschung und Praxis – für all jene, die sich weiter- und fortbilden möchten.

Erfolgreiche Firmengründung in China und Hongkong
Marktchancen nutzen für Verkauf, Produktion, Service und Einkauf

China ist ein prosperierender Wachstumsmarkt – die Nähe zum Kunden, zum Markt und die Wettbewerbsfähigkeit sind die Erfolgsfaktoren Nr. 1. In diesem Intensivseminar wird Praxiswissen aus 30 Jahren Vor-Ort-Erfahrung zu folgenden Themen vermittelt:

- Standortauswahl: China oder Hongkong?
- Tochterfirma oder Repräsentanzbüro?
- Rechtliche Rahmenbedingungen und steuerliche Aspekte
- Perfekte Planung der Gründung
- Den Aufbauprozess optimieren

Termine: 04.02.2013 in Stuttgart/Leinfelden-Echterdingen oder 17.04.2013 in Düsseldorf
Seminarleiter: Hannes Basten, MBA, Projektmanager und Thaddäus Müller, Associate Director Fiducia Management Consultants, Hongkong, Shanghai, Shenzhen
Weitere Informationen unter http://www.management-forum.de/firmengruendung-china

Corporate Governance in China
Rechte – Pflichten – Risiken

Dieses Intensivseminar vermittelt alle Grundlagen, Fallbeispiele und Anregungen für den Geschäftsalltag in China zu folgende Themen:

- Unternehmensrisiken im Überblick
- Corporate Governance von Tochtergesellschaften in China
- Managerhaftung wegen Betrug und Korruption
- Praxisbeispiel: Compliance bei Siemens in Asien
- Firmenstempel in China
- IT-Systeme zur Unterstützung von Compliance Prozessen
- Effektive Gegenmaßnahmen implementieren

Termine: 05.02.2013 in Stuttgart/Leinfelden-Echterdingen oder 18.04.2013 in Düsseldorf
Expertenteam: Hannes Basten und Thaddäus Müller, Fiducia Management Consultants, Hongkong, Shanghai, Shenzhen, Julia Kahlenberg, Compliance Officer OSRAM, Philipp Senff, Rechtsanwalt, Head Shanghai Office, SJ Berwin
Weitere Informationen unter: www.management-forum.de/corporate-governance-china

Umsatzsteuer in China
Steuerfallen – Wettbewerbsnachteile – steuereffiziente Lieferketten

Mithilfe individueller Maßnahmenpakete und Umsetzungsvorschlägen für jeden Teilnehmer wird in dieser Veranstaltung kompaktes Umsatzsteuerwissen vermittelt:

- Eigenarten des chinesischen Umsatzsteuersystems
- Lieferungen aus Deutschland nach China
- Die Umsetzung der Umsatzsteuerreform 2012
- Umsatzsteuer-Rechnung
- Besondere Umsatzsteuergebiete
- Exporte aus China
- Fallbeispiele aus der Praxis

Termine: 06.02.2013 in Stuttgart/Leinfelden-Echterdingen oder 19.04.2013 in Düsseldorf
Seminarleitung: Detlef Vocke, RBS RoeverBroennerSusat GmbH & Co. KG, WP- und StB-Gesellschaft, Jürgen Kracht, Gründer und Geschäftsführer Fiducia Management Consultants, Hongkong, Shanghai, Shenzhen,
Weitere Informationen unter http://www.management-forum.de/umsatzsteuer-china.de

Alle drei Seminare können getrennt gebucht werden. Sonderkonditionen bei gleichzeitiger Buchung von zwei oder allen drei Veranstaltungen

Rückfragen bitte an: info@management-forum.de Tel: 08151-2719-0

Alle Programme und ausführliche Informationen finden Sie auch im Internet:
www.management-forum-starnberg.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Masterstudierende der TH Wildau beim internationalen Workshop für Strategisches Management in Poznań/Polen

, Bildung & Karriere, Technische Hochschule Wildau

Eine Gruppe von zehn Studierenden des Masterstudiengangs Europäisches Management der Technischen Hochschule Wildau nahm vom 16. bis 19. April...

Datenschutzgrundverordnung - ganz praktisch

, Bildung & Karriere, Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald

Für viele Betriebe ist die am 25. Mai 2018 in Kraft tretende Datenschutzgrundvero­rdnung (DSGVO) ein Damoklesschwert. Denn sie müssen bis zu...

Portraitfotografie und Modellieren von Händen und Füßen

, Bildung & Karriere, Hochschule Bremen

Das Portrait ist unumstritten ein wichtiges fotografisches Genre. Es stellt Fragen nach Identität und Abbildbarkeit von Individuen. Es hat den...

Disclaimer