Herrchen mit Hund und Herz gesucht

Malteser starten neue Ausbildungsrunde für ehrenamtlichen Besuchsdienst mit Hund

(lifePR) ( Speyer, )
Im Frühjahr startet die vierte Ausbildungsrunde für den Malteser Besuchsdienst mit Hund. Am Donnerstag, den 19. April um 18 Uhr können sich Interessierte über den beliebten ehrenamtlichen Dienst bei einem Info-Abend schlau machen.

„Der Kontakt zu Tieren belebt Menschen und schenkt ihnen Freude. Eine besonders postive Wirkung haben die Vierbeiner auf Senioren und Kinder. Wir haben schon tolle Erfahrungen gemacht – im Seniorenheim ebenso wie in der Kita“, sagt Bianca Knerr-Müller, Leiterin der Besuch-und Begleitdienste bei den Maltesern in Speyer.

Am Infoabend, der in den Räumen der Malteser Speyer (Alter Postweg 1) stattfindet, erklärt sie ausführlich welche Voraussetzungen die Hunde mit sich bringen sollten und welche Schulungen notwendig sind. Darüber hinaus ist Raum für offene Fragen. Gerne können die Hunde, die mindesten 15 Monate alt sein sollten, direkt mitgebracht werden.

Insgesamt haben die Malteser in Speyer bereits 50 Hunde und Herrchen für den Besuchsdienst ausgebildet. Die Teams besuchen ältere Menschen und holen diese aus ihrer sozialen Isolation. Ebenso gibt es seit einiger Zeit Besuchsstunden in Kitas und Schulen. Somit können sich die ehrenamtlichen Besucher vielfältig engagieren. Wann und wo die Besuchsstunden stattfinden, kann individuell vereinbart werden.

Anmeldung & weitere Informationen bei:

Bianca Knerr-Müller, Tel. 06232-677820, Mail: bianca.knerr-mueller@malteser.org
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.