Sonntag, 19. August 2018


  • Pressemitteilung BoxID 346254

Fußballer der JSG Seulberg/Friedrichsdorf erhalten Trikotsatz von der Mainova AG

Mainova-Trikots für die Region

Frankfurt am Main, (lifePR) - Mit Energie in die neue Saison: Die B-Jugend der JSG Seulberg/Friedrichsdorf hat bei der Aktion "Mainova-Trikots für die Region" einen Trikotsatz für die komplette Mannschaft gewonnen. Am Donnerstagabend (6.9.) überreichte Mainova-Personalvorstand Lothar Herbst zusammen mit dem Friedrichsdorfer Bürgermeister Horst Burghardt und dem ehemaligen Profifußballer der Eintracht Frankfurt Thomas Zampach die bordeaux-roten Trikots mit Mainova-Schriftzug an die Mannschaft.

Mainova-Vorstand Lothar Herbst: "Wir sind nicht nur ein zuverlässiger Energieversorger und Dienstleister, wir engagieren uns auch auf vielfältige Weise für die Menschen in der Region. Als Partner des Breitensports haben wir in diesem Jahr wieder 500 Trikotsätze verlost. Damit unterstützen wir Sportvereine wie die JSG Friedrichsdorf in ihrer Funktion als Stütze der Gesellschaft."

Neben der B-Jugend der JSG Seulberg/Friedrichsdorf haben in der Taunusstadt zwei Mannschaften der TSG Friedrichsdorf in den Sparten Inlinehockey und Volleyball sowie die Sportfreunde Friedrichsdorf 1974 e.V. Mainova-Trikotsätze gewonnen.

"Die Mainova zeigt mit ihrer Trikot-Aktion, dass es sich lohnt, sportliche Leistung jenseits des Spitzensports zu fördern. Wir freuen uns über die Unterstützung unserer Vereine durch den regionalen Energieversorger, der in Friedrichsdorf unter anderem auch durch seine kostenlos nutzbare Stromtankstelle am Rathaus und den regelmäßigen Besuchen des Mainova-Energiemobils präsent ist", sagt der Friedrichsdorfer Bürgermeister Horst Burghardt.

Die Aktion "Mainova-Trikots für die Region" fand bereits zum fünften Mal statt. Mehr als 1.600 Mannschaften aus dem Vertriebsgebiet der Mainova AG (100 Kilometer um Frankfurt am Main) hatten sich für einen der 500 ermäßigten Trikotsätze beworben - mehr als jemals zuvor. Wer bei der Losziehung gewinnt, zahlt für einen Trikotsatz der Marke "Jako" inklusive Beflockung nur 99 Euro. Ansonsten kostet ein Satz zwischen 600 und 850 Euro.

Bei der Trikot-Aktion wurden alle vereinsorganisierten Mannschaftsportarten berücksichtigt - etwa Fußball, Handball, Basketball oder Volleyball. Weitere Informationen finden Sie auf der Mainova-Internetseite unter www.mainova.de/trikots.

Fotowettbewerb gestartet

Die Gewinner-Mannschaften können nach Erhalt der Trikots an einem Fotowettbewerb teilnehmen und tolle Preise gewinnen. Dafür müssen sie ein originelles Foto von sich in den neuen Mai-nova-Trikots machen und auf der Internet-Seite www.mainova-trikots.de hochladen. Die Besucher der Seite stimmen bis zum 30. September 2012 für das beste Foto ab.

Für die Fußballmannschaften wird ein Freundschaftsspiel gegen die Profis des Fußball-Erstligisten Eintracht Frankfurt verlost. Und auch für die Gewinner-Teams andere Sportarten winken attraktive Preise - zum Beispiel eine Vereinsfeier im Wert von 2.500 Euro von unserem Kooperationspartner Licher Isotonisch.

Verlierer gibt es bei der Aktion nicht: Vereine, die keine Trikots gewonnen haben, können vom Kooperationspartner Licher ein 5l-Partyfass gewinnen. Zudem verloste Licher unter diesen Vereinen eine finanziellen Zuschuss zur Durchführung der Vereinsfeier und eine Brauereibesichtigung.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Deutsche Adventisten spenden über 56 Millionen Euro

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Rund 56,4 Millionen Euro spendeten die knapp 35.000 deutschen Siebenten-Tags-Adventisten im Jahr 2017 für den Unterhalt ihrer Freikirche. Gegenüber...

Große Resonanz bei der Film-Premiere im Lauterbacher Lichtspielhaus: "Eine Region lebt Demokratie"

, Medien & Kommunikation, Kreisausschuss des Vogelsbergkreises

Im Lauterbacher Lichtspielhaus fand am Donnerstag die Premiere des Films „Eine Region lebt Demokratie“ statt. Erster Kreisbeigeordneter Dr. Jens...

Diskussionsrunde: "Gegen den Strom?!? Akzeptanz von Energiewende und Stromnetzausbau" am 20. August 2018 in Weimar

, Medien & Kommunikation, Bürgerdialog Stromnetz - Gesellschaft bürgerlichen Rechts

Am Montag, den 20. August 2018, veranstaltet der Bürgerdialog Stromnetz in Weimar eine Diskussionsveranstal­tung zum Thema „Gegen den Strom?!?...

Disclaimer