Dienstag, 12. Dezember 2017


  • Pressemitteilung BoxID 477170

Caritas Frankfurt und Mainova AG kooperieren

Frankfurt am Main, (lifePR) - Gemeinsam für mehr Energieeffizienz: Die Caritas Frankfurt und die Mainova AG unterstützen Verbraucher beim Stromsparen. Denn die Kosten für Energie belasten zunehmend die Geldbeutel einkommensschwacher Haushalte. Es kommt unter Umständen zum Zahlungsverzug. Deshalb weist die Mainova betroffene Kun-den künftig in Mahnschreiben auf den kostenfreien "Stromspar-Check Plus" der Caritas hin. Der Brief enthält zudem einen Hin-weis auf das kostenfreie Online-Angebot "Mainova Stromspar-Check".

Dr. Constantin H. Alsheimer, Vorsitzender des Vorstands der Mainova AG: "Finanziell schwächere Haushalte haben oft nicht die Investitionsmittel, um Ihre Stromkosten zu senken. Hier setzen die Mainova AG und die Caritas Frankfurt an. Mit unserer gemeinsa-men Aktion wollen wir als Partner der Kunden einfache Wege zu mehr Energieeffizienz zeigen. Dies entlastet die Haushaltskasse nachhaltig."

Der Frankfurter Caritas-Direktor Hartmut Fritz: "Energiearmut lässt sich nur gemeinsam begegnen. Deshalb freuen wir uns sehr über das Engagement der Mainova. Denn nur wer unser Angebot kennt, kann dieses nutzen."

Hartmut Fritz über den Stromspar-Check: "Das Angebot richtet sich an Bezieher von Arbeitslosengeld-II, Sozialhilfe und Wohn-geld sowie Frankfurt-Pass-Berechtigte. Wenn uns ein Kunde ruft,verschaffen sich unsere Stromsparhelfer zunächst einen Überblick über den individuellen Stromverbrauch. Darauf aufbauend erarbei-ten sie anschließend konkrete Einsparvorschläge. Zusätzlich brin-gen unsere Mitarbeiter Energiesparhilfen wie Energiesparlampen, abschaltbare Steckdosenleisten und weitere passenden Strom-spar-Utensilien mit."

Weiterführende Hinweise zur Energiespar-Beratung der Caritas gibt es unter www.stromspar-check.de. Der cariteam-Energiesparservice Frankfurt ist erreichbar unter 069-25622750 oder per E-Mail an energiesparservice@caritas-frankfurt.de.

Den "Mainova StromsparCheck" für Haushalte gibt es unter www.mainova.de/stromsparcheck.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Kreis-Umweltdezernent Dr. Mischak lobt hervorragende Arbeit der Feuerwehr Alsfeld

, Medien & Kommunikation, Kreisausschuss des Vogelsbergkreises

Die Untere Wasserbehörde des Vogelsbergkreises (UWB) ist am Freitag, 8. Dezember, kurz nach 8 Uhr über die Zentrale Leitstelle des VB alarmiert...

Eine freie Kirche in einer freien Gesellschaft

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Um freikirchliche Perspektiven zum Verhältnis von Kirche und Staat ging es bei einer internationalen Tagung am 6. und 7. Dezember in Berlin....

Deutscher Landkreistag zu Gast im Vogelsbergkreis

, Medien & Kommunikation, Kreisausschuss des Vogelsbergkreises

68 Prozent der Bevölkerung in Deutschland – 55 Millionen Bürgerinnen und Bürger – wohnen in Landkreisen. Deren Interessen werden vom Deutschen...

Disclaimer