Dienstag, 21. August 2018


  • Pressemitteilung BoxID 685782

Geschichte und Gegenwart

MTK-Jahrbuch 2018 im Zeichen des Kreisjubiläums ab sofort erhältlich

Hofheim, (lifePR) - Das diesjährige MTK-Jahrbuch wartet mit zahlreichen Artikeln auf, darunter viele Hintergrundgeschichten des Kreises sowie Themen aus Natur und Kunst. Anlässlich des 90. Geburtstags des Kreises lässt ein Beitrag in der 26. Ausgabe die Geschichte des MTK Revue passieren. Landrat Michael Cyriax dankt allen Autoren für ihr diesjähriges Engagement: „Mit den 27 Artikeln ermöglichen sie interessante Einblicke in das Leben und die Geschichte unseres Main-Taunus-Kreises.“

So nimmt Monika Rohde-Reith die Leser literarisch mit auf Burg Eppstein und berichtet über berühmte Besucher der Ruine. So sollen unter anderem der französische Schriftsteller Victor Hugo, der ehemalige NASA-Chef Kurt Debus und die erste deutsche Rennfahrerin Ines Folville bereits auf der Burg gewesen sein. Seit dem frühen 18. Jahrhundert ist sie eines der beliebtesten Ausflugsziele des MTK. Doch nicht nur viele Besucher waren und sind von der Burg fasziniert: Alexandre Dumas inspirierte sie sogar zu einem Schauerroman mit dem Titel „Le Château d’Eppstein“, auf Deutsch: „Albine oder Die Erscheinung auf dem Schloss Eppstein“.

Joachim Siebenhaar beleuchtet ebenfalls die Hintergründe einer historischen Sehenswürdigkeit. Die Hofreite Wittich gilt mit ihren 400 Jahren als ältestes Gebäude Sulzbachs. Bis heute lebt ein Wittich auf dem Hof und betreibt Landwirtschaft. Dieser Umstand ist nach Angaben von Cyriax besonders interessant: „Das Erbe von Generationen wird hier fortgeführt. Tradition und Zukunft gehen im MTK Hand in Hand.“

Die Themenvielfalt des Jahrbuchs ist nach Angaben von Cyriax beachtlich: Christiane Schalles schreibt über die Nachkriegszeit in Bad Soden. Noch weiter zurück in die Vergangenheit geht Dieter Reuschling mit einem Aufsatz zu Bernhard Westenberger, einem Soldaten Napoleons und Hofheimer Rebell im Herzogtum Nassau. Künstlerisch wird es bei Beate Matuschek, die das Wirken und Werk von Hans Meinke schildert. Einen anderen Akzent setzt Johannes Latsch; er wirft einen Blick auf die Geschichte des Kreises anlässlich des 90. Geburtstags im kommenden Jahr.

Das Konzept zum MTK-Jahrbuch stammt von Dietrich Kleipa, fortentwickelt wurde es von Bert Worbs. Der vom Kreisausschuss herausgegebene Band umfasst 192 Seiten und zahlreiche zumeist farbige Abbildungen. Er ist in einer Auflage von 2.500 Exemplaren erschienen und kostet sieben Euro. Das Jahrbuch ist im Landratsamt, in den Buchhandlungen und einigen Rathäusern im Kreis erhältlich. Außerdem kann das Buch telefonisch unter 06192/201-1638 und per E-Mail an kultur@mtk.org bestellt werden.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Fried(er)liche Lieder" - Ein Benefiz-Liederabend mit Beate und Fritz Reith für "Nie wieder Krieg!" im Hohhaus-Palais am 31. August

, Medien & Kommunikation, Kreisausschuss des Vogelsbergkreises

„Dem Frieden in der Welt geht der Frieden im Kleinen voran - der Frieden mit sich selbst und mit dem Gegenüber.“ sagt Beate Reith, die gemeinsam...

USA: Adventistische Klinik als Top-Krankenhaus eingestuft

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Das amerikanische Nachrichtenmagazin U.S. News & World Report hat Mitte August eine Rangliste medizinischer Einrichtungen in den USA für 2018-19...

Disclaimer