Dienstag, 19. Juni 2018


  • Pressemitteilung BoxID 513065

Main-Post übernimmt "wuewowas"

Würzburg, (lifePR) - Die Mediengruppe Main-Post hat den Würzburger Online City Guide "wuewowas" übernommen. Das Online-Portal, 1998 von Studenten gegründet, legt seinen Schwerpunkt auf Kleinanzeigen und Veranstaltungs- Ankündigungen. Vor allem in der jungen Zielgruppe konnte sich "wuewowas" in der Universitätsstadt schnell und erfolgreich etablieren. Den Firmengründern, mittlerweile in anderen Geschäftsfeldern außerhalb Würzburgs aktiv, war daran gelegen, dass der neue Betreiber den Markenkern von "wuewowas" erhält.

Die Mediengruppe Main-Post sieht in dem Online-Portal eine ideale Ergänzung zu ihren bestehenden Angeboten und will es weitgehend unverändert weiterbetreiben.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Rudolf Müller Mediengruppe wandelt sich vom Fachinformations- zum Lösungsanbieter im Baubereich

, Medien & Kommunikation, Rudolf Müller Medienholding GmbH & Co KG

Die Rudolf Müller Mediengruppe bündelt ihre Informations- und Marktkompetenz in Zukunft unter der Kernmarke „RM Rudolf Müller“. Die neue Markenstrategie...

Adventistischer Festgottesdienst in der Dresdner Kreuzkirche

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Etwa 2.800 Siebenten-Tags-Adventisten kamen am 16. Juni nach Dresden zu einem zweistündigen Festgottesdienst, der um 10.30 Uhr begann, in die...

Jemen: action medeor und ADRA helfen mit über 28 Tonnen Medikamenten

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Europas größtes Medikamentenhilfswer­k action medeor hat in diesem Jahr bisher 28,5 Tonnen Medikamente an die Adventistische Entwicklungs- und...

Disclaimer