Montag, 16. Juli 2018


  • Pressemitteilung BoxID 686368

Haßfurter Tagblatt stößt zur Main-Post-Familie

Würzburg, (lifePR) - Die Würzburger Mediengruppe Main-Post erwirbt zum Jahreswechsel 100 Prozent der Anteile an der Haßfurter Tagblatt Verlag GmbH und ergänzt damit ihr Lokalausgaben-Portfolio im Osten des bisherigen Verbreitungsgebiets. Der Traditionstitel Haßfurter Tagblatt blickt auf eine über 170 Jahre lange Tradition zurück und erscheint in einer täglichen verkauften Auflage von 5 400 Exemplaren. Mit der lokalen Tageszeitung werden auch zwei Anzeigenblätter mit einer Auflage von jeweils 34.400 Exemplaren erworben, die zur Wochenmitte sowie am Wochenende erscheinen.

„Wir kooperieren seit vielen Jahren auf den unterschiedlichsten Gebieten mit den Kolleginnen und Kollegen in Haßfurt. So bezieht das Unternehmen seit rund 20 Jahren den redaktionellen Mantel von der Main-Post und die Zeitung sowie Anzeigenblätter werden in unserem Druckzentrum in Würzburg produziert“, erklärt Main-Post-Geschäftsführer David Brandstätter. Er freut sich daher, dass die Jahrzehnte währende gute Zusammenarbeit nun in der Übernahme des Unternehmens mündet. „Das Haßfurter Tagblatt passt ideal zur Main-Post und arrondiert perfekt das Verbreitungsgebiet unserer Mediengruppe. Für unsere Kunden in Haßfurt sowie in Schweinfurt können wir nun optimale Angebote entwickeln.“

Tagblatt-Verleger Dr. Christoph Partsch begründet den Verkauf des Unternehmens mit den zunehmend schwierigeren Marktbedingungen für Zeitungen und den gestiegenen Kosten bei der Produktion sowie vor allem bei der Zustellung. Ohnedies sei die eigenständige Existenz des Blattes in den vergangenen Jahren nur durch die Kooperation mit der Main-Post möglich gewesen. Aber eine dringend notwendige digitale Transformation für ein Medienhaus dieser Größe ist wirtschaftlich nicht darstellbar. „Um nachhaltig die Arbeitsplätze der engagierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie den Fortbestand des Traditionstitels zu sichern, ist Einbringung in eine große Mediengruppe die beste Lösung.“

Das Bundeskartellamt hat dem Verkauf bereits zugestimmt.

Die Zeitungs- und Online-Angebote der Mediengruppe Main-Post haben ihren Schwerpunkt in Mainfranken im bayerischen Regierungsbezirk Unterfranken. Die in Würzburg beheimatete Mediengruppe gehört zur Augsburger Mediengruppe Pressedruck.

 

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Erfindersprechtag mit Patentanwalt

, Medien & Kommunikation, Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald

Erfindungen, Patente, Markennamen, Gebrauchs- und Geschmacksmuster. Haben Sie dazu Fragen? Dann kommen Sie doch zu unserem Erfindersprechtag....

bvdm lädt ein zum Treffpunkt Innovation 2018

, Medien & Kommunikation, Bundesverband Druck und Medien e.V.

Am 27. und 28. September 2018 findet im Berliner VKU-Forum der „Treffpunkt Innovation“ statt. Die bvdm-Veranstaltung führt das Erfolgskonzept...

Adventisten ins Parlament der Cookinseln gewählt

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Mitte Juni wurden auf den Cookinseln die Parlamentswahlen abgehalten. Zwei Mitglieder der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten sind dabei...

Disclaimer