Dienstag, 21. Februar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 133656

Eintragung der Sachkapitalerhöhung in das Handelsregister erfolgt

(lifePR) (Frankfurt am Main, ) Heute, am 23. November 2009, wurde die am 8. September 2009 von der persönlich haftenden Gesellschafterin der MAGNAT Real Estate Opportunities GmbH & Co.KGaA ("MAGNAT" oder "Gesellschaft") (ISIN:DE000A0XFSF0) mit Zustimmung des Aufsichtsrats beschlossene Ausnutzung des genehmigten Kapitals zur Erhöhung des Grundkapital der Gesellschaft von EUR 5.290.000 um EUR 8.604.651 auf EUR 13.894.651 gegen Sacheinlagen in das Handelsregister der Gesellschaft eingetragen.

Gegenstand der Sacheinlage waren die R-QUADRAT Holding AG mit Sitz in Wien,Österreich, deren einziger Vermögensgegenstand eine Beteiligung von 77,49% an der RQUADRAT Immobilien GmbH ist, sowie die Altira ImmoFinanz GmbH, deren einziger Vermögensgegenstand eine Beteiligung von 22,51% an der R-QUADRAT Immobilien GmbH ist.

Hierdurch wurde das bisher extern durch die R-QUADRAT Immobilien GmbH (als Rechtsnachfolgerin der R-QUADRAT Immobilien Beratungs GmbH) erbrachte Asset Management internalisiert.

Die ordentliche Hauptversammlung der Gesellschaft vom 29. Oktober 2009 stimmte dieser Sachkapitalerhöhung mit der erforderlichen Mehrheit zu.

Weitere Informationen:

Die Internalisierung des bisher externen Asset Managements optimiert die MAGNAT strukturell und operativ entscheidend und stellt im Sinne der Aktionäre der MAGNAT die Weichen auf einen nachhaltigen Wachstumskurs und künftige Profitabilität.

Die R-QUADRAT Immobilien GmbH mit Sitz in Wien, Österreich, ist eine Asset Management Gesellschaft für Immobilienprojekte und immobilienorientierte Kapitalmarktprodukte. Die R-QUADRAT Immobilien GmbH ist heute vor allem in Deutschland, Österreich sowie in Osteuropa (CEE/CIS) tätig. Schwerpunktländer sind hier die die Türkei, Rumänien, Polen und die Ukraine. Der Tätigkeitsbereich der RQUADRAT Immobilien GmbH in den Asset Management Mandaten im Immobilienbereich umfasst insbesondere den Kauf, die Entwicklung bzw. das laufende Management sowie die Vermietung und den Verkauf von Immobilien im Auftrag von Investoren. R-QUADRAT hat insgesamt rund EUR 500 Mio. Assets under Management und arbeitet deutlich profitabel, so dass für MAGNAT ein signifikant positiver Ergebnisbeitrag entstehen würde.

Zudem werden durch die Weiterentwicklung der MAGNAT zu einem integrierten Immobilienkonzern positive strategische Effekte erwartet. Zeitnah soll beispielsweise das Asset Management für Dritte weiter ausgebaut werden.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Preiserhöhung fürs Konto nicht immer wirksam

, Finanzen & Versicherungen, ARAG SE

Erhöhen die Banken die Kontoführungsgebühre­n, müssen sie ihre Kunden schriftlich darüber informieren. Aber Achtung! Die ARAG Experten raten...

Erfolgreiches Geschäftsjahr 2016 für die Sparkasse Bremen

, Finanzen & Versicherungen, Die Sparkasse Bremen AG

. Gewinn stieg deutlich auf über 32 Millionen Euro Klarer Marktführer in Bremen bei Privat- und Firmenkunden Auszeichnung als einer der besten...

MBB Clean Energy AG: Kaufangebot prüfen lassen

, Finanzen & Versicherungen, CLLB Rechtsanwälte Cocron, Liebl, Leitz, Braun, Kainz Partnerschaft mbB

Die Kanzlei CLLB Rechtsanwälte rät betroffenen Anlegern, das Kaufangebot der Value-Line Management GmbH nicht ohne vorherige Prüfung anzunehmen....

Disclaimer