Die meisten deutschen schlafen auf der Seite

In der Regel schlafen die Deutschen auf der Seite - vor allem die älteren Befragten

(lifePR) ( Hamburg, )
Der Tagesablauf ist bei allen Deutschen verschieden und durch die unterschiedlichsten Aktivitäten geprägt. Doch sobald das Gesicht gewaschen und die Zähne geputzt sind, gehen wir alle dem gleichen Bedürfnis nach: schlafen. Das Schlafzimmer ist in der Regel ein besonders privater Ort – neugierige Blicke durch das Schlüsselloch unerwünscht. Deswegen hat mafo.de bei mehr als 1.200 Männern und Frauen repräsentativ nachgefragt, welche Schlafstellung sie persönlich bevorzugen.

Auf dem Rücken schlafen die wenigsten

Das Ergebnis: Die eindeutig meisten Befragten schlafen hauptsächlich auf der Seite (68,1 %). Einen bemerkenswerten Unterschied zwischen Frauen (67,8 %) und Männern (68,4 %) gibt es dabei zwar nicht, doch die Zahl der „Seiten-Schläfer“ wird mit zunehmendem Alter immer größer.

Sind es bei den 18-30-Jährigen insgesamt nur 59 Prozent, steigert sich die Zahl bei den 31-45-Jährigen auf 63,7 Prozent und ist bei der ältesten Altersgruppe mit 79,6 Prozent klar am höchsten.

Auf dem Bauch schlafen insgesamt 19,3 Prozent der Befragten – bei den 18-30-Jährigen ist es sogar mehr als jeder Vierte (28,3 %). Auf dem Rücken schlafen mit 12,6 Prozent am wenigsten der Befragten.

Das Marktforschungsinstitut mafo.de befragte im Zeitraum vom 12.02. bis 18.02.2017 in seinem online mafoBus repräsentativ 1.220 Personen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.