Olly Jefferies holt sich BRCA Winter National 2013!

(lifePR) ( Remshalden, )
Im letzten Jahr war ihm das Glück nicht gewogen - Olly verlor im Tie-Break. Doch diesmal hat es geklappt. Er gewinnt die britischen Winternationals. Mit dabei der LRP Flow als Onroad-Spezialist und die Sanwa Exzes X.

Das BRCA Winter National ist noch relativ neu im britischen Rennkalender, doch das Fahrerfeld ist bereits ziemlich erlesen. Viele von Rang und Namen lassen sich es nicht nehmen, hier anzutreten. In den letzten beiden Jahren war Olly Jefferies bereits nah dran. Doch am Ende verlor er denkbar knapp im Tie-Break. Aber 2013 hat es endlich geklappt. Mit seinem Associated TC6.1, bestückt mit dem LRP Flow BL Regler - hier als Onroad-Spezialist, gelang ihm ein beeindruckender Auftritt. Deutlich holte er sich den Titel beim BRCA Winter National 2013.

Dabei sah der Start beim BRCA Winter National 2013 in Essex wahrlich nicht gut für ihn aus. In der Qualifikation dominierten andere Fahrer das Rennen. Schnellster nach den drei Quali-Runden war der junge Zak Smith. Er war TQ und damit Nummer 1 für das Race of Champion. Hinter ihm der Nitro-Fahrer Kyle Branson auf 2, der während der Wintermonate Elektro-Rennen fährt, vor James Hart auf 3. Olly Jeffries, als aktueller Britischer TC Champion, kämpfte sich ins Finale. Er musste sich aber mit Platz 12 zufrieden geben.

Ganz anders sollte das Finale des Race of Champion (im Reedy Race Format) verlaufen. 32 von 100 Fahrer hatten sich qualifiziert - die stärksten TC Fahrer des BRCA Winter National 2013. 8 Runden waren zu absolvieren - 6 Ergebnisse kamen in die Wertung.

Olly Jefferies hatte endlich seinen "Flow" wiedergefunden. Wie ausgewechselt steuerte er seinen Associated TC6.1 mit der Sanwa Exzes-X High-End Funkfernsteuerung über die Strecke. Durch den Gewinn der ersten beiden Finalrennen verschaffte er sich eine optimale Ausgangslage für die Rennen am Sonntag.

Und hier war der britische Meister einfach nicht zu stoppen. Sein TC6.1 mit dem LRP Flow BL Regler - mit spezieller v4.0 Onroad Modified Firmware - war der Gewinner der nächsten beiden Rennen. Damit war die Entscheidung beinahe gefallen. Für den Rest des Feldes ging es jetzt nur noch um die beiden Podiumsplätze.

Olly holte sich eindrucksvoll seinen nächsten großen Titel. Nach holprigem Start war er der dominierende Fahrer des Feldes - 4 Siege und weitere Top-Platzierungen waren ein phänomenales Ergebnis. Hinter Olly kamen Stefan Chodzynski auf 2 und Paul Pinkney auf 3 ins Ziel.

Olly Jefferies - Herzlichen Glückwunsch zum Gewinn des BRCA Winter National 2013!

Sie wollen Ihren LRP Flow mit der speziellen V4.0 Onroad Modified Firmware fahren, wie es auch Olly Jefferies tat? Kein Problem! Die Software ist kostenlos unter www.LRP.cc verfügbar und bietet optimierte Parameter speziell für Onroad Modified Rennen und feinere Einstellmöglichkeiten im Vergleich zur V1.4 Standard-Firmware. >Jetzt hier downloaden!
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.