HPI Vorza Flux bricht den Guinness Weltrekord!

(lifePR) ( Remshalden, )
26,18 Meter - das ist der neue Weitsprung-Weltrekord bei R/C Cars. Und der neue Titelträger nach den Regeln des Guinness Buchs der Rekorde ist der HPI Vorza Flux RTR. Er setzte sich gegen namhafte Konkurrenz durch.

Großer Bahnhof in einem Shopping-Center von Birmingham. Im Rahmen einer britischen Fernsehshow treten der HPI Firestorm Flux, HPI Vorza Flux, Hot Bodies Ve8 und viele weitere potente 1/8 Fahrzeuge zum Weitsprung-Wettbewerb an. Die Offiziellen des Guinness-Buchs der Rekorde erlaubten dabei keinerlei Veränderungen an den RTR Autos, außer dem Einsatz eines Tuning-Motors.

Der HPI Vorza Flux, bereits in der Original-Ausstattung ein Garant für einen heißen Ritt, wird mit dem #H102703 Flux Tork 2650kv Brushless Motor fit gemacht. Damit wird etwas mehr Top-Speed erreicht werden.

15 Meter waren der bisherige Rekord. Dieser war aber bald Geschichte. Mit 18 Metern hatte ein 1/8 Nitro-Truggy schnell, durch eine kontrollierte Landung, eine neue Marke aufgestellt. Doch dann schlug die Stunde des HPI Vorza Flux. Bestückt mit 4S Power beeindruckte das Fahrzeug bereits in der Beschleunigungsphase die Konkurrenz und setzte bereits im ersten Versuch eine neue Bestweite - 18.10 Meter. Doch es sollte noch besser kommen.

Nach einem Power Lunch mit 6S LiPo Akkus erwarteten alle einen Mega-Satz. Und sie sollten nicht enttäuscht werden. Nach drei erfolglosen Versuchen, einer davon mit über 3 Meter Höhe, gelang der entscheidende Versuch. Nach einem Front-Flip landete der HPI Vorza Flux vorschriftsmäßig auf allen vier Rädern und stellte mit 26.18 Metern, nahezu die Länge eines Eisenbahn-Waggons, eine nicht für möglich gehaltene Weite auf - neuer Guinness-Weltrekord!

Was sagt die Fachpresse zum Vorza?

Auch die Fachpresse ist vom HPI Vorza Flux begeistert. Nach der Devise "Fast as you can" stand den Testern von Cars & Details ein heißer Ritt bevor. Beschleunigung ohne Ende und ein Topspeed, der die Polizei auf den Plan rufen würde:

"Der Vorza ist Vorreiter einer kommenden Generation. Seine gelungene Ausstattung und die tollen Fahrleistungen können fast durchweg überzeugen. Trotz RTR-Ausstattung ist eine Zielgruppe nicht definiert: Mit HPIs neuem 1:8er-Elektrobuggy werden Piloten jeder Erfahrungsstufe ihren Spaß haben."

Quelle: Cars & Details 05/2010
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.