lifePR
Pressemitteilung BoxID: 687118 (Lotus Travel Service GmbH)
  • Lotus Travel Service GmbH
  • Baaderstraße 3
  • 80469 München
  • http://www.lotus-travel.com
  • Ansprechpartner
  • Julia Andre
  • +49 (89) 202089-90

Weihnachten in der Ferne - Lotus Travel Service gewährt einen berührenden Einblick in die Weihnachtsbräuche in Indien, Thailand und Indonesien

(lifePR) (München, ) Weihnachten ist für viele von uns untrennbar mit Lichterketten, Glöckchenklingeln und dem Geruch nach Plätzchen und Glühwein verbunden. Doch wie sich die Kulturen auf dieser Welt unterscheiden, so unterscheiden sich auch ihre Weihnachtsbräuche. Pünktlich zur Vorweihnachtszeit haben sich Lotus Travel Service nach Indien, Thailand und Indonesien aufgemacht und gefragt, was die Menschen hier mit dem Weihnachtsfest verbinden, wie sie die Feiertage verbringen und was Weihnachten für sie bedeutet. Wir freuen uns, Sie auf diese vorweihnachtliche Reise mitzunehmen!

Fastenzeit und "Weihnachtskuchen"

Was viele nicht wissen: in Indiens südwestlichstem Bundesstaat Kerala leben mehr Christen als Hindus und für diese stellt das Weihnachtsfest selbstverständlich ein Highlight im Jahresverlauf dar. Die Vorweihnachtszeit ist hier allerdings zunächst Fastenzeit. Was am meisten begehrt wird – darauf soll vom ersten bis zum 24. Dezember verzichtet werden. Das eigentliche Fest beginnt mit dem Besuch der Christmette um Mitternacht. Ein bedeutender Bestandteil der Feierlichkeiten ist der traditionelle Pflaumenkuchen, der mit vielen Gewürzen verfeinert wird. Nach der Mette wird der Kuchen noch in der Kirche angeschnitten und verteilt. So viele Parallelen zu unserem Fest sich hier erkennen lassen, so unterschiedlich sind doch die äußeren Umstände. Weihnachtsmärkte und Glühwein wird man hier nicht finden! Die Temperaturen liegen im Schnitt bei 28°C und die Luft ist tropisch schwül.

Wenn der Weihnachtsmann mit dem Longtail-Boot kommt

Auf der thailändischen Insel Koh Yao Noi lebt und arbeitet Joe für das Hotel Paradise Koh Yao und ihm liegt viel daran, dass das Weihnachtsfest hier für die vielen europäischen Gäste mit genauso viel Liebe zelebriert wird, wie in der jeweiligen Heimat. Statt Schnee und Kälte gibt es den schneeweißen Sandstrand, glasklares Wasser, traumhaften Sonnenschein und ein herrlich weihnachtlich dekoriertes Resort. Es gibt frischgebackene Kekse und abends ein festliches Weihnachtsbuffet mit thailändischen und internationalen Köstlichkeiten. Am ersten Feiertag kommt der Weihnachtsmann mit einem Longtail-Boot über das Meer gefahren und schiebt anschließend einen weihnachtlich dekorierten Buggy unter Glockengeläute durch das Resort, um den Kindern Geschenke zu bringen.

Weihnachtsspaziergang in Shorts

Auch im Inselstaat Indonesien gibt es mancherorts christliche Gemeinden. Auf Bali feiern der Indonesier Yudi und die Australierin Adrienne gemeinsam das Weihnachtsfest. "Ähnlich wie die anderen christlichen Familien hier besuchen wir zunächst gemeinsam den Weihnachtsgottesdienst. Anschließend gibt es ein festliches Mahl und wir tauschen unsere Geschenke aus.", erzählt uns Adrienne. Beide verbinden Weihnachten natürlich nicht mit Schnee und Kälte. Obwohl hier gerade Regenzeit ist, wird es selten kälter als 25°C. "Schnee kennen wir eigentlich nur aus dem Fernsehen. Wir gehen zum Weihnachtsspaziergang an den Strand. Natürlich in Shorts!" 

Einen lesenswerten Artikel zum Thema und weitere interessante Beiträge finden Sie auf unserem Blog, sowie bei unserer Themenwoche auf Facebook und Instagram.