Montag, 20. Februar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 63406

Logistikwelt feiert mit großen Tieren

2. Hamburger Logistik-Sommerfest bei Hagenbeck

(lifePR) (Hamburg, ) "Wir feiern mit großen Tieren" - Beim 2. Hamburger Logistik-Sommerfest der Logistik-Initiative Hamburg traf dieses Motto nicht nur auf die Gäste zu, sondern auch auf den Veranstaltungsort: Ein Elefant aus Hamburgs weltberühmtem Tierpark und rund 650 Gäste aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft unterstrichen in der "Alten Hagenbeck'schen Dressurhalle", dass die Logistik in der Elbmetropole eine schwergewichtige Angelegenheit ist.

Unter die politischen Schwergewichte mischte sich am Abend auch Hamburgs Wirtschaftssenator Axel Gedaschko. Er zeigte sich über den regen Austausch zwischen Hamburgs Politik, Wirtschaft und Institutionen hoch erfreut und gab einen Ausblick in die politische Zukunft: "Ziel der Hamburger Wirtschaftspolitik ist es, die Rahmenbedingungen für die Logistikbranche weiter zu verbessern und den Hafen als wichtigste maritime Logistik-Drehscheibe für das nördliche Europa noch besser zu positionieren", betonte der CDU-Politiker.

Die hohe Besucherresonanz gab auch Gernot Lobenberg, Leiter Cluster-Management der Logistik-Initiative Hamburg, Anlass zur Freude: "Das große Interesse an unseren Aktivitäten zeigt uns, dass unsere Zielsetzung, die Logistikbranche zu vernetzen, innerhalb der gesamten Metropolregion eine breite Unterstützung erfährt."

Kooperationspartner der Abendveranstaltung waren die Regionalgruppen Hamburg und Schleswig-Holstein der Bundesvereinigung Logistik e.V. (BVL), das Haus des Straßenverkehrs Hamburg (Verband Straßengüterverkehr und Logistik Hamburg e.V. und Hamburg Straßenverkehrsgenossenschaft eG) sowie der Verein Hamburger Spediteure e.V. (VHSp).

Logistik-Initiative Hamburg eV

Die Logistik-Initiative Hamburg vernetzt die Branche. Sie wird getragen von Unternehmen und Institutionen aus der Metropolregion Hamburg, die sich im Logistik-Initiative Hamburg e.V. zusammengeschlossen haben, sowie der Freien und Hansestadt Hamburg. Mit ihren rund 400 Mitgliedsunternehmen und -institutionen aus Industrie, Handel und Dienstleistung ist die Logistik-Initiative Hamburg das größte Netzwerk seiner Art in Deutschland. Ziel dieses Public-Private-Partnership ist es, die Rolle Hamburgs als führende Logistikmetropole Nordeuropas weiter auszubauen und logistiknahe Unternehmen aus Industrie, Handel und Dienstleistung zu unterstützen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Nicht ohne Kostüm?

, Freizeit & Hobby, ARAG SE

Ohne Kostüme kein Karneval – und je kreativer das Outfit, desto besser. Fast alles ist erlaubt. Ein paar Grenzen sind den Jecken und Narren bei...

Karneval und Arbeit II

, Freizeit & Hobby, ARAG SE

Weiberfastnacht oder Rosenmontag ist ein kleines Bier mit den Kollegen oder ein Piccolo um 11:11 Uhr doch erlaubt, oder? Der Arbeitnehmer muss...

Karneval und Arbeit I

, Freizeit & Hobby, ARAG SE

In Karnevalshochburgen führen der Karneval, Fastnacht oder Fasching zu Ausnahmesituationen, auch am Arbeitsplatz, während in anderen Regionen...

Disclaimer