Montag, 23. Oktober 2017


  • Pressemitteilung BoxID 547619

Logis ist das "Hotelnetzwerk des Jahres 2015"

Europas größte Hotelkooperation Logis wurde in Paris mit drei "Palmen" ausgezeichnet

Jena, (lifePR) - Die in Frankreich ansässige Internationale Vereinigung der Logis-Hotels (Fédération Internationale des Logis) ist mit rund 2.400 Häusern in Frankreich, Deutschland, Belgien, Luxemburg, den Niederlanden, Spanien, Andorra, Portugal und Italien seit vielen Jahren die größte Kooperation unabhängiger Hoteliers und Restaurantbesitzer in Europa. Jetzt wurden die Logis-Hotels in Paris gleich dreifach ausgezeichnet: Logis erhielt jeweils eine "Palme" als "Bestes Hotelnetzwerk des Jahres", für die "Beste Hotelkreation" sowie für "Beste digitale Hotelinnovation".

Mit den "Palmen der französischen Hotellerie" (Palmes de l'Hôtellerie Française) werden jährlich von einer Jury unabhängiger Experten innovative Hotels, Hotelketten und Hotelkooperationen sowie Restaurants ausgezeichnet, die aus Frankreich stammen. "Unser Ziel, das führende Hotelnetzwerk in Europa im Bereich Individualtourismus mit Qualität zu werden, wurde mit der Preisverleihung mit den drei bedeutenden Palmen von führenden Vertretern der Hotelbranche anerkannt", berichtet Thierry Amirault, Präsident der Fédération Internationale des Logis. "Diese bedeutenden Preise unterstreichen, dass Logis insbesondere durch immer neue, innovative und effektive Lösungen in der zunehmend konkurrierenden und spannungsgeladenen Branche der Hotellerie und Gastronomie der Schlüsselmarktplayer mit großem Verkaufspotential ist", ergänzt Krystel Blondeau, Generaldirektorin der Fédération Internationale des Logis.

Die Auszeichnung "Bestes Hotelnetzwerk" erhielt Logis unter anderem, weil sich die größte Hotelkooperation Europas in besonderem Maße für die wirtschaftlichen Interessen seiner Mitglieder eingesetzt hat. Der Preis belegt damit aber auch, dass die ehrgeizigen Strategien wie beispielsweise das Konzept der "Genuss-Logis", die die Logis-Direktion seit vier Jahren verfolgt, nun Früchte getragen haben. Zu den innovativen Strategien der Logis-Hotels zählen unter anderem auch ausgefallene Unterkunftsformen, um die Bedürfnisse von Kunden anzusprechen, die besondere Vielfalt und Erlebnisse suchen. Zu diesen neuen Logis-Unterkünften gehören beispielsweise Baumhäuser, Wohnwagen, Hütten, Apartments, Kugelhäuser und Villen. Für ein besonders ausgefallenes neues Logis-Hotel erhielt Logis die Palme für die "Beste Hotelkreation": Das Logis-Hotel "Les Cabanes dans les Bois" lockt in der Nähe von Carcassonne - 500 Meter vom Canal du Midi entfernt mit freien Blick auf die berühmte mittelalterliche Stadt - mit edlen Baumhäusern in luftiger Höhe. Zugleich können Gäste den Komfort eines Logis-Hotels genießen. Auf Wunsch werden Frühstück und genussvolle Menüs direkt im Baumhaus serviert, ein großer Pool steht allen Gästen auf dem weitläufigen Gelände zur Verfügung.

Logis erhielt zudem die Palme für die "Beste digitale Hotelinnovation". Mit dieser Palme werden Unternehmen ausgezeichnet, die innovative digitale Lösungen eingeführt haben, mit denen die Betriebskosten gesenkt, die Wirtschaftsleistung erhöht und die Kundenzufriedenheit verstärkt werden. Logis konnte in dieser Kategorie gleich mehrfach punkten: "Unser neues Logis-Direktbuchungs-Tool ist ein innovatives Online-Buchungstool für Hoteliers und unser Logis-eigener Channel-Manager, den wir den Hoteliers kostenfrei zur Verfügung stellen, macht es Hoteliers kinderleicht, freie Zimmer automatisch gleich in mehreren Hotelportalen einzustellen und bei Buchung wieder automatisch zu blocken", erläutert Krystel Blondeau. Die neue Webseite ermöglicht die Hotel- und Restaurantsuche in sechs verschiedenen Sprachen, durch das Kundenbewertungssystem werden die Logis-Häuser authentisch und objektiv von realen Gästen bewertet. "Das Treueprogramm 'O'Logis' hat zudem zwei Jahre nach Markteinführung bereits über 100 000 Mitglieder und einen Umsatz von mehr als 150 Millionen Euro erwirtschaftet", ergänzt Tina Weßollek, Repräsentantin der Logis-Hotels in Deutschland.

Weitere Infos: www.logishotels.com

Logis Deutschland e.V.

Die "Fédération Internationale des Logis" (FIL), zu deutsch "Internationaler Verband der Logis", ist heute mit 2.400 Häusern die größte Kooperation unabhängiger Hoteliers und Restaurantbesitzer in Europa. Mehr als 60 Jahre nach ihrer Gründung in Frankreich in der Region Auvergne wächst sie stetig weiter - in Frankreich ebenso wie in Deutschland, den Niederlanden, Belgien, Luxemburg, Italien, Spanien, Andorra und Portugal. Jedes Logis (der Name stammt vom französischen Wort "loger", zu deutsch "beherbergen") hat seine eigene Persönlichkeit. Alle Logis verpflichten sich, eine Qualitäts-Unterkunft in authentischem Rahmen anzubieten, die je nach Komfort mit einem, zwei oder drei "Kaminen" klassifiziert sind. Ebenso werden die Restaurants mit regional inspirierter Küche und natürlichen Produkten der jeweiligen Gegend je nach gastronomischer Qualität mit ein, zwei oder drei "Kochtöpfen" bewertet. 75 dieser Restaurants sind sogar als "Table Distinguée" (zu Deutsch "hervorragender Tisch") eingestuft, weil sie die besten Logis-Restaurants repräsentieren und von einer Jury kulinarischer Experten ausgewählt wurden. Seit 2009 unterscheidet zudem die Marke "Logis d'Exception" Häuser, die die Werte der Logis auf höchstem Qualitätsniveau verkörpern.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Verleihung des Augsburger Friedenspreises an Generalsekretär des Lutherischen Weltbundes

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Bei einem Festakt im Goldenen Saal des Rathauses wurde am 21. Oktober der Generalsekretär des Lutherischen Weltbundes (LWB), Pfarrer Martin Junge,...

Fünf Auszeichnungen für marbet beim Galaxy Award

, Medien & Kommunikation, marbet Marion & Bettina Würth GmbH & Co. KG

Interdisziplinär, progressiv und zweiwöchiger Hotspot in Berlin – das C-HR Festival zur Markteinführung des neuen Toyota C-HR setzte neue Maßstäbe...

Medientage München: Media Women Connect - Mehr Frauen in verantwortliche Positionen!

, Medien & Kommunikation, Ramona Kramp - Coaching.Seminare.Training

Mehr Frauen in verantwortliche Positionen! Ob in Redaktionen oder auf dem Regiestuhl, als Kreative und Digital Strateginnen, Abteilungsleiterinne­n...

Disclaimer