Sonntag, 28. Mai 2017


  • Pressemitteilung BoxID 67101

Living-e präsentiert Mailminder 4.1

Multichannel-Kommunikation mit Überholspur

(lifePR) (Karlsruhe, ) Die Karlsruher Living-e AG hat heute die neue Version der Multichannel-Kommunikationslösung Mailminder vorgestellt. Die wichtigsten der zahlreichen neuen Funktionen von Mailminder 4.1 sind das priorisierte Routing der Queue-Dokumente sowie die Möglichkeit, Kundenanfragen jetzt auch extern über einen herkömmlichen Mail-Client zu bearbeiten. Mailminder unterstützt Unternehmen mit hohem Aufkommen an eingehenden Emails, Faxen, Briefen oder Anrufen bei der schnellen und effizienten Bearbeitung der Kommunikation. Durch den Einsatz sind Produktivitätssteigerungen von bis zu 100 Prozent möglich, da beispielsweise Emails in einem Bruchteil der zuvor benötigten Zeit beantwortet werden können. Die Multichannel-Lösung ist ab 1. Oktober erhältlich.

Neue Funktionen für besseren Workflow

Durch das neue priorisierte Routing wird jedem eingehenden Dokument ein Prioritätswert zugewiesen, der bei Bedarf manuell angepasst wird. Dieser Wert bestimmt gemeinsam mit dem Zeitpunkt, bis zu dem die Bearbeitung spätestens erfolgt sein soll, die Reihenfolge in der Queue. Dokumente mit hoher Priorität werden so früher per Push-Routing den Sachbearbeitern zugewiesen. Für ganz eilige Fälle gibt es sogar die "Priorität 0": Diese Anfragen werden umgehend und unabhängig von der verbleibenden Bearbeitungszeit in Angriff genommen - sie fahren praktisch auf der "Überholspur".

Mailminder 4.1 integriert externe Mitarbeiter nahtlos über einen Standard-Mailclient. Wird einem solchen externen Bearbeiter eine Kundenanfrage zugewiesen, erhält er von Mailminder eine automatisch generierte Email mit Informationen zum Vorgang sowie einem speziellen Feld für den zu versendenden Antworttext. Der Unterschied zu einer einfachen Weiterleitung der Anfrage besteht darin, dass der Versand der Antwort automatisch über den Mailminder-Server erfolgt. Das System behält so durchgängig die Kontrolle, der Bearbeitungsstatus ist jederzeit transparent.

Living-e AG

Die Living-e AG ist ein Lösungslieferant für die effiziente und proaktive Bereitstellung von Informationen und Wissen in allen unternehmenskritischen Anwendungsbereichen. Das Karlsruher Unternehmen hilft Anwendern beim Finden, Kategorisieren und Visualisieren von relevanten Informationen. Die Software arbeitet dabei selbstständig, selbstlernend und wartungsfrei.

Die Living-e AG ging 2006 aus dem CMS-Experten webEdition Software GmbH hervor und ist seitdem im Entry Standard der Wertpapierbörse Frankfurt gelistet. Im Oktober 2007 hat Living-e den Spezialisten für Sprachtechnologie und Künstliche Intelligenz Xtramind Technologies GmbH übernommen. Im Frühjahr 2008 wurden im Zuge der Internationalisierung Niederlassungen in San Francisco und London eröffnet.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

"Traue niemandem!"

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Die aktuell zu beobachtende Zunahme von Verschwörungstheorie­n sei der Preis für das Mehr an Wissen in unserer Gesellschaft. So der Historiker...

40 Jahre pro familia in Alsfeld - Landrat Manfred Görig gratuliert

, Medien & Kommunikation, Kreisausschuß des Vogelsbergkreises

„Seit 40 Jahren leistet pro familia eine sehr wertvolle und verlässliche Arbeit für Hunderte von Klientinnen und Klienten in Alsfeld und im gesamten...

ADRA im Bereich "Globale Herausforderungen" des Kirchentages

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Die Adventistische Entwicklungs- und Katastrophenhilfe ADRA informiert während des Deutschen Evangelischen Kirchentages in der Berliner Messehalle...

Disclaimer