Der Lesara-Trendreport: Das sind die Fashion Must-Haves 2017

(lifePR) ( Berlin, )
Shocking Pink oder Royal Blue – das diesjährige Fashion-Motto lautet: Mut zur Farbe. Neben bunten Hinguckern können wir uns auf blumige Aussichten und Rüschen freuen. Einkäuferin und Mode-Expertin Selyna von lesara.de weiß, was 2017 modisch angesagt ist und wie man die It-Pieces am besten kombiniert. Der Fashion-Liebhaberin zufolge sollten Blumenstickereien, Rüschen und Off-Shoulder-Oberteile in keinem Kleiderschrank fehlen. Sie verrät auch das größte modische Highlight des neuen Jahres – denn nach Einhörnern erobern mit Meerjungfrauen nun die nächsten Fabelwesen unsere Garderobe.

Es wird bunt: Die Farb-Trends 2017

Die absolute It-Farbe des Sommers heißt Shocking Pink. All over oder als Detail, beispielsweise am Kragen oder als Streifen – diese Farbe ist auf jeden Fall ein optischer Hingucker. Am besten kombiniert man die knallige Farbe mit schlichten Accessoires und einer einfachen Jeans. Wer es eher dezenter mag, kann auf Royal Blue setzen. Das dunkle, sehr strahlende Blau ist ebenfalls ein farbiger Hingucker in 2017 und versprüht im Sommer wie auch im Winter ein maritimes Flair.

Auch ein Must Have in diesem Jahr: die Farbe Kale (engl. für Grünkohl). Der dunkle Grünton, der etwas ins bläuliche abdriftet, kann fast mit einem Khaki verglichen werden. Besonders Jacken und Parkas erfreuen sich häufig dieser Farbe, die für die Sehnsucht steht, sich mit der Natur zu verbinden.

Wie Kale sind auch Nude-Töne in diesem Jahr wieder total angesagt. Die hellen, sommerlichen Farben passen zu fast allen Hauttönen und lassen sich mit vielen Farben kombinieren.

Der Look: Die Fashion-Trends im Kleiderschrank

Schlaghose, Cropped-Top oder Culottes? Welcher Trend wird abgelöst und welcher bleibt uns auch weiterhin erhalten? Ein Trend, der definitiv Haut zeigt: Ob lässige Blusen, kuschelige Strickpullover oder feminine Kleider: Auch 2017 lautet die Fashion-Parole „Off-Shoulder“. Dieser Style bleibt uns erhalten und wird durch angesagte „Shoulder-Cut-Outs“ ergänzt.

2016 waren es die Einhörner, jetzt werden sie von den Meerjungfrauen abgelöst. Der Mermaid-Trend wird sich vor allem im Sommer bemerkbar machen. Wir können uns auf süße Bikinis in Muschel- und Metallic-Optik freuen.

Rüschen sind mädchenhaft, verspielt und romantisch. Dieses Jahr werden sie uns besonders an Ärmeln und am Saum begegnen.

Ist der Frühling endlich da, lassen wir ihn auch modisch nicht mehr los: Blumenstickereien und Vogelmotive sind 2017 sehr gefragt. Am beliebtesten als Stickerei, aber auch florale Prints, so bunt wie möglich, sind sie ein absolutes Must-Have.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.