Mittwoch, 25. April 2018


  • Pressemitteilung BoxID 685476

LemonSwan & Statista verzeichnen: "Ein Drittel der Deutschen ist solo!"

Ein Single kommt selten allein

Hamburg, (lifePR) - Ein Drittel aller Deutschen ist Single. Das ergibt die aktuelle repräsentative Umfrage der Partnervermittlung LemonSwan in Kooperation mit Statista. Herkömmliche Flirtportale und Partnervermittlungen halten steigende Singlezahlen offensichtlich nicht auf.

„Jeder Dritte: Das sind deutlich mehr Alleinstehende als erwartet. Da drängt sich mir doch die Frage auf, ob Flirtportale wie Tinder & Co Deutschland bindungsunfähiger machen“, fragt sich Familienvater Arne Kahlke, Gründer und Geschäftsführer von LemonSwan. „Ich bin überzeugt, dass ‚Profilbilder Swipen‘ und der Fokus auf Äußerlichkeiten keine langfristigen Bindungen stiften. Deshalb arbeiten wir mit einem Persönlichkeitsmatching, in dem Bilder erst im Laufe des Kennenlernens füreinander freigeschaltet werden.“

Aktuell hat die Mehrheit der Singles ehrliche Absichten, immerhin knapp 75 Prozent wünschen sich eine feste Partnerschaft. Das zeigt die Marktforschung des Start-ups ebenfalls. Doch wo finden Liebessuchende ihren Traumpartner? Die Befragten schauen sich insbesondere beim klassischen „Ausgehen“ nach einem neuen Partner um. Im Ranking auf dem zweiten Platz landet das eigene Umfeld wie der Freundes- und Bekanntenkreis. Noch in der Top 3: das Internet. Besonders beliebt ist die digitale Suche nach einem Lebenspartner übrigens bei Alleinerziehenden (LemonSwan & Statista 2017).

Wer nichts dem Zufall überlassen möchte, vertraut bei der Suche nach seinem Partner auf Deutschlands fairste Partnervermittlung LemonSwan. Der Service ist für Alleinerziehende*, Studenten und Azubis 100 Prozent kostenlos. Ziel des Unternehmens ist es, mit dem innovativen LemonSwan® Prinzip Mitglieder miteinander bekannt zu machen, die in ihren Persönlichkeitsprofilen besonders gut zueinander passen. Die ideale Basis für langfristige Bindungen, die mehr als nur die erste Verliebtheit überstehen.

Weitere interessante Daten und Fakten aus der Zusammenarbeit mit Statista rund um die Themen erstes Kennenlernen, Liebe und Partnerschaft finden Interessierte auf www.lemonswan.de.

* Als alleinerziehend gelten Elternteile mit mindestens einem eigenen Kind im Haushalt, das das 18. Lebensjahr noch nicht vollendet hat.

LemonSwan GmbH

LemonSwan ist die erste PartnerFairmittlung, die für Alleinerziehende1, Studenten und Auszubildende 100% kostenlos ist. Das 2017 von Arne Kahlke und Oliver Czok gegründete Unternehmen bringt mit dem innovativen LemonSwan® Prinzip Menschen zusammen, die im Hinblick auf ihre Persönlichkeit perfekt zueinander passen. Das Start-up glaubt an die wahre Liebe und bringt das auch zum Ausdruck: Das Markenzeichen des Unternehmens, der Schwan (engl. the swan), steht für tiefe Liebe und lebenslange Treue in der Partnerschaft. www.lemonswan.de

Über das LemonSwan® Prinzip:
Basierend auf international anerkannten Grundsätzen hat Diplom-Psychologe Prof. Dr. Peter Michael Bak gemeinsam mit dem Start-up das innovative LemonSwan® Prinzip entwickelt. Es ermittelt die Komponenten der Persönlichkeit und der Partnerschafts-Persönlichkeit, die für eine langfristige Partnerschaft besonders bedeutsam sind. Der neueste Matching-Algorithmus am Markt untersucht dabei auch, welche Eigenschaften ein möglicher Partner mitbringen sollte.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Handwerkskammer Potsdam informiert zu Jubiläen im Monat Mai

, Medien & Kommunikation, Handwerkskammer Potsdam

Betriebsjubiläen 55-jähriges Bestehen Friseurmeis­ter Peter Wiedenhöft, Baruth/Mark, 1. Mai 40-jähriges Bestehen Autohaus Uwe Lambeck GmbH,...

Symposium zur Geschichte der Siebenten-Tags-Adventisten in Europa

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Vom 23. bis 26. April findet an der Theologischen Hochschule Friedensau ein Symposium zur Geschichte der Siebenten-Tags-Adventisten in Europa...

Erstes Fazit nach 100 Tagen im Amt

, Medien & Kommunikation, Diakonisches Werk der evangelischen Kirche in Württemberg e.V.

Nach dem Willkommen kommen Integration und Teilhabe. Nach 100 Tagen im Amt als Zuständige für die Evangelische Flüchtlingsarbeit in der Prälatur...

Disclaimer